ICE Europe und CCE International finden auch 2019 zeitgleich in München statt

Die CCE International zeigt Lösungen für Wellpappe und Faltschachteln
Auf der CCE International 2019 finden Besucherinnen und Besucher Angebote und Lösungen für alle Aspekte rund um die Herstellung und Weiterverarbeitung von Wellpappe- und Faltschachtelprodukten. (Bild: Mack Brooks Exhibitions Ltd)

München wird vom 12. bis 14. März 2019 wieder zum Anziehungspunkt für die Convertingindustrie. In den Hallen A5 und A6 des Messegeländes findet mit der ICE 2019 die elfte Leitmesse für die Weiterverarbeitung und Veredelung von Papier, Film, Folie und Vliesstoffen statt. Im gleichen Zeitraum widmet sich in Halle B6 die vierte CCE International 2019 der Herstellung und Weiterverarbeitung von Wellpappe und Faltschachteln. Beide Messen werden bestimmt von denselben Branchentrends: Digitalisierung, Nachhaltigkeit und Produktindividualisierung.

Veranstalter beider Branchenschauen ist Mack Brooks Exhibitions. Liljana Goszdziewski, Messedirektorin der ICE Europe, freut sich bereits jetzt darüber, dass die Ausstellungsfläche gegenüber der vorigen ICE Europe im Jahr 2017 um vier Prozent gewachsen ist und nun 11.500 Quadratmeter betragen wird. Die Zahl der Aussteller wird sich etwa im Rahmen der vorigen Messe bewegen. Damals wurden 429 Aussteller gezählt. Die Veranstalter erwarten wieder eine internationale Messe. 2017 kamen 45 Prozent der ausstellenden Unternehmen aus anderen Ländern als Deutschland. Für die ICE Europe 2019 wird ein ähnliches Verhältnis erwartet.

Ein Sonderbereich auf der ICE Europe 2019 widmet sich Spezialfolien

Erstmals widmet sich ein Sonderausstellungsbereich auf der ICE Europe 2019 dem Thema Spezialfolien. (Bild: Mack Brooks Exhibitions Ltd)

Als spezialisierte Fachmesse nimmt die ICE Europe für sich in Anspruch, alle Hauptbereiche des Convertings von bahnförmigen Materialien wie Papier, Film, Folie und Vliesstoffe abzubilden. Gezeigt werden Maschinen und Anlagen zum Kaschieren, Trocknen, Konfektionieren und Drucken sowie Maschinenzubehör, Mess- und Prüfsysteme, Halbzeuge, Werkzeuge und einiges mehr.

Beachten Sie auch unser Interview mit Messedirektorin Liljana Goszdziewski.
ICE Europe und CCE International bieten für Verpackungsspezialisten viele Synergien

Zum ersten Mal gibt es einen Sonderbereich für Spezialfolien. In der „Special Film & Extrusion Area“ finden interessierte Besucherinnen und Besucher Maschinen und Zubehör für die Extrusion von Blasfolien, Flachfolien und Platten sowie Extrusionsschweißmaschinen und Kalander.

Messe für Wellpappe- und Faltschachtelindustrie

Fünf Monate vor Beginn der Messe, im November 2018, hatten bereits 116 Aussteller aus 22 Ländern ihre Beteiligung an der CCE International 2019 gebucht. Damit stehen die Chancen gut, dass die Ausstellerzahlen der vorigen Veranstaltung wieder erreicht werden. Damals kamen 150 Unternehmen aus 23 Ländern nach München.

Handlingsanlage für Wellpappe

Produkte und Lösungen entlang der Produktionskette für die Herstellung und Weiterverarbeitung von Wellpappe- und Faltschachtelprodukten gibt es bei der CCE International 019 in München zu sehen, unter anderem Palettenumreifungs- und -transportsysteme für Wellpappe (Bild: Mack Brooks Exhibitions Ltd)

Die CCE International 2019 zeigt wieder alles Wichtige entlang der Produktionskette für die Herstellung und Weiterverarbeitung von Wellpappe- und Faltschachtelprodukten: Rohstoffe, Maschinen, Zubehör und Services. Von der Druck-, Schneid-, Rill- und Stanztechnik reicht das Angebot über Peripherigeräte und Lösungen zum Materialhandling sowie zur Lagerhaltung bis hin zu MIS- und Produktionsplanungssystemen und Palettenumreifungs- und -transportsystemen. Mit dem umfassenden Portfolio sollen Abnehmer wie auch Anwender dieser Produkte erreicht werden.

Integriert in die Messe wird wieder eine Fachseminarreihe. Vertreterinnen und Vertreter renomierter Unternehmen bieten Vorträge und Diskussionen zu Themenbereichen wie Nachhaltigkeit, innovative Verarbeitungstechniken und Digitaldruck an. Damit wird ein Bezug geschaffen zu vielen auf der Messe präsentierten Lösungen, bei denen es um die digitale Vernetzung der gesamten Produktionskette und effizientere Herstellungsverfahren geht.

Impression von der ICE Europe 2017

Besucherbroschüren und Eintrittskarten gibt es online
Für beide Messen veröffentlicht Veranstalter Mack Brooks Exhibitions eine Besucherbroschüre. Darin sind neben den Ausstellerlisten auch die Programmpunkte im jeweiligen Rahmenprogramm aufgeführt. Sie können die Broschüren über die Internetseiten der Messen anfordern. Auch Eintrittskarten, die für beide Messen gelten, können Sie über die Websites online bestellen.
www.ice-x.com/europe/
www.cce-international.com/2019/