Illig mit Weltpremieren auf der K 2019

Illig_Deckel_aus_R-PET
Bild: Illig

Die Illig Maschinenbau GmbH & Co., Heilbronn, präsentiert auf der K 2019 mehrere technologische Weltpremieren: Neue IML-T® Cardboard-Anwendung spart 60 Prozent Kunststoff ein und lässt sich einfach sortenrein trennen. Das neue Thermoformsystem IC-RDKL 80 dient der Produktion dekorierter IML-T®-Deckel aus R-PET.

Der Systemanbieter für Maschinen und Werkzeuge für das Thermoformen von Kunststoffen stellt mehrere Weltneuheiten aus seiner Werkzeug- und Maschinenbauentwicklung vor. Unter anderem die einfach recycelbare Kunststoff-Karton-Verbundpackung IML-T® Cardboard, eine brillant doppelseitig dekorierbare Verpackung, die sich durch einfaches Trennen von Kunststoff-Inlay und Kartonummantelung auszeichnet.

Diese Verpackungslösung hat das Unternehmen mit einem interdisziplinären Illig Pactivity®-Expertenteam nach den Anforderungen des „Circular Thinking!“ entwickelt. Diese Lösung ist auf allen Illig IML-T®-Anlagen herstellbar und birgt neue Möglichkeiten der Dekorationstechnologie im Thermoformen.

Kunststoff-Karton-Verpackung

Becher aus R-PET mit leicht abzulösenden Papieretiketten. (Bild: Illig)

Erstmals brillante Deckeldekoration mit IML-T®

Mit einer weiteren IML-T®-Premiere werden Becher aus R-PET mit leicht abzulösenden Papieretiketten vorgestellt. Diese Anwendung wird mit einem weiteren technologischen Meilenstein im Thermoformen ergänzt. Erstmals auf der K 2019 präsentiert, produziert das neue Thermoformsystem IC-RDKL 80 brillant dekorierte Deckel aus R-PET, abgestimmt auf die dekorierten R-PET Becher. Illig ist damit weltweit einziger Anbieter von mehreren IML-T®Thermoformsystemen aus einer Hand und reagiert mit diesen Neuentwicklungen auf die gestiegene Nachfrage nach IML-T®-Anwendungen.

Eine weitere Weltpremiere ist die Vorstellung der ersten Thermoformanlage der vierten Generation. Das neue Produktionssystem IC-RDM 76K verfügt über eine hohe Leistung und hat ein komplett neues Antriebssystem sowie eine deutlich größere Schließkraft. Die Maschine produziert auf der Messe Trinkbecher aus recyceltem PET.

Thermoformanlage der vierten Generation von Illig

Erste Thermoformanlage der vierten Generation von Illig auf der K 2019. (Bild. Illig)

Der verantwortungsvolle Umgang mit Kunststoffen und das Streben nach geschlossenen Materialkreisläufen sind Illig als traditionellem Familienunternehmen und als Pionier im Thermoformen sehr wichtig. Das Unternehmen treibt hierzu Neuentwicklungen unter dem Dach der 360° maßgeschneiderten Verpackungsentwicklung Pactivity® stetig voran.

Illig auf der K 2019: Halle 3, Stand A52

www.illig-group.com