Marbach legt Fokus bei K 2022 auf Kunden

Bild von einem Tablet mit Daten
(Bild: Marbach)

Beim Messeauftritt von Marbach auf der K 2022 sollen die Kunden im Fokus stehen. Das Unternehmen freut sich auf den Austausch und bringt seine Expertise bei Trinkbechern, Deckeln und Barriereverpackungen mit. 

Bei┬áMarbach┬ástehen auf der K-Messe┬áThemen wie ÔÇ×Eine Verpackung ÔÇô zwei Materialsta╠łrkenÔÇť im Mittelpunkt. Ebenso informiert das Unternehmen zu Verpackungen aus Faserstoffen, Prozessu╠łberwachung, 100 Prozent In-Line Qualita╠łtskontrolle und Werkzeugschutz durch die intelligente Werkzeugsensorik CONNECT|M. Als Sonderthema erfahren die Besucher mehr u╠łber Nachhaltigkeitsansa╠łtze im Thermoformen.┬áSeine Expertise zu verschiedenen Themen wie Trinkbecher und Deckel sowie Barriereverpackungen mit Sonderfunktionen (z.B Portionierung, Klappverpackungen) zeigt das Unternehmen au├čerdem.

“Nach dem gro├čen Erfolg der letzten K-Messe freuen wir uns auch in 2022 auf viele Besucher. Im Fokus haben wir bei unserem Messeauftritt in diesem Jahr vor allem den Nutzen, den wir als Werkzeughersteller unseren Kunden liefern ko╠łnnen. Denn Werkzeuge in 1A Qualita╠łt sind fu╠łr uns Standard und geho╠łren zum Selbstversta╠łndnis eines Werkzeugbaus mit 100 Jahren Tradition. Langlebigkeit, maximale Effizienz und Innovation geho╠łren ebenso hierzu wie ein umfassender Kundenservice, der mit der Beratung bei der Maschinen- & Werkzeugbeschaffung beginnt und mit der Inbetriebnahme beim Kunden noch lange nicht endet.ÔÇť

Hubert Kittelmann, Marbach-Vertriebsleiter

Quelle: Marbach

Marbach auf der K 2022: Halle 3, Stand C50

Weitere Meldungen zu Verpackungsmaschinen