Meliscout: 360°-Tabletten- und Kapselinspektion von bis zu einer Million pro Stunde

Automatische Inspektion am Rollenband (Bild: Meliscout)Automatische Inspektion am Rollenband (Bild: Meliscout)

Mit ihrer Hochleistungs-360°-Kamerainspektion für Tabletten, Hart- und Weichgelatinekapseln präsentiert sich die Meliscout GmbH aus Alsbach-Hähnlein auf dem FachPack-Messestand der R. Deckert GmbH.

Hervorzuheben sind die hohe Leistung, die schonende Produktführung und die Vielseitigkeit dieser Inspektionsmaschine. So können z. B. auch transparente Weich- und Hartgelatinekapseln auf Maßhaltigkeit und Fehler geprüft werden.

Die Tabletten oder Kapseln werden in fünf bis 20 Spuren parallel auf Untermischungen, Abplatzungen Verfärbungen, Risse, Flecken, Spots und falsche Abmessungen präzise und automatisch kontrolliert. Als fehlerhaft erkannte Produkte werden schnell und sicher ausgeschleust.

Die komplette 360°-Kamerainspektion erfolgt bei diesem System auf einem weitgehend Formatteile-unabhängigen Rollenband (Bild). Trotz der hohen Leistung werden die Produkte mit relativ niedriger Geschwindigkeit bis unter die Inspektionskameras gefördert, wo die Tabletten oder Kapseln langsam, aber mindestens zweimal gedreht werden. Jedes Produkt wird (je nach Größe) acht bis 16-mal hoch aufgelöst aufgenommen und auf Fehler überprüft. Die Kameras sind weit entfernt und hinter einer gut zu reinigenden Glaswand abgeschottet.

Erweiterung der Inspektionsleistung

Das hochauflösende Mehrfachkamerasystem kann um weitere Inspektionsmethoden modular erweitert werden, beispielsweise durch Multispektralabtastung (für spezielle Coating- und Oberflächendefekte), 3-D-Inspektion (für die Erkennung von Prägungen und ansonsten unauffälligen Dellen oder Pickeln), NIR (Nah-Infrarot-Spektroskopie) zur Erkennung von Untermischungen bei gleichfarbigen Tabletten gleicher Größe und Form sowie die Kontrolle der Bedruckung von Tabletten oder Kapseln.

Die einfache Maschinenstruktur der Produktförderung erfordert nur wenige Formatteile. Ein Wechsel hängt überwiegend mit den Größenklassen der Produkte zusammen und ist nicht produktspezifisch. Das Entnehmen der produktberührenden Teile erfolgt werkzeuglos und erlaubt eine einfache und zeitsparende Handhabung zum Reinigen bzw. zum Waschen bei Chargen- oder Produktwechsel. Für produktberührende Teile können Materialzertifikate beigestellt werden. Im Fall von staubenden Produkten lassen sich die entsprechenden Bereiche mit einer Absaugung sowie mit ionisierender Luft versorgen.

Die Maschine steht als alleinstehende Version zur Verfügung. Als Inline-Version ist sie GMP-gemäß komplett eingehaust.

Meliscout auf der FachPack 2018: Halle 3A, Stand 235