Mondi startet Produktion von Masken in Deutschland

(Bild: Mondi)

Ein internationales Verpackungs- und Papierunternehmen wird zum Gro├čproduzent von medizinischen Gesichtsmasken. Am Standort Gronau kann Mondi ab sofort bis zu eine Million Masken pro Tag herstellen.┬á

Das Know How ist vorhanden, der Bedarf gro├č. So gesehen ist es ein konsequenter Schritt, den das internationale Verpackungs- und Papierunternehmen Mondi jetzt gegangen ist. Das Unternehmen, das mit rund 800 Mitarbeiter*innen zu den gro╠ł├čten Arbeitgebern der Region za╠łhlt, zeichnet sich durch langja╠łhrige Erfahrung in der Fertigung und Verarbeitung von Folien, Vliesstoffen und elastischen Komponenten fu╠łr Hygieneprodukte aus.┬á

(Bild: Zsolt Marton / Mondi)

Bis zu 700 Masken pro Minute

Jetzt hat Mondi Gronau ┬áeine neue Produktionsanlage fu╠łr die Herstellung von Filtervlies und medizinischen Gesichtsmasken in Betrieb genommen. Das Produktionsvolumen umfasst 700 Masken pro Minute sowie die inhouse Herstellung des wichtigen Basismaterials, des Vlies-Filterstoffs.

Auf einem Pressetermin hat Gesch├Ąftsf├╝hrer J├╝rgen Schneider die neue Produktionsanlage der ├ľffentlichkeit pr├Ąsentiert und damit auch den Startschuss fu╠łr den Aufbau einer lokalen Wertscho╠łpfungskette gegeben.

Wir sind Expert*innen f├╝r Hygieneanwendungen und greifen auf Erfahrung aus 50 Jahren Produktion an diesem Standort zur├╝ck. Diese vollintegrierte Produktion medizinischer Gesichtsmasken mit Hilfe zweier hochautomatisierter High-Speed Maschinen legt den Grundstein f├╝r hochwertigste Maskenproduktion Made in GermanyÔÇť

J├╝rgen Schneider, Gesch├Ąftsf├╝hrer Mondi Gronau
(Bild: Mondi)

Masken als Medizinprodukt zertifiziert

Die Masken sind vom deutschen Johner Institut als Medizinprodukt sowie nach OEKO-TEX und Dermatest zertifiziert. Mondi Gronau spricht damit gezielt den deutschen Gesundheitssektor an: Krankenha╠łuser, Apotheken und medizinischer Fachhandel.

Quelle: Mondi

Mondi - Weitere Meldungen