Mondi: Umweltfreundliche PE-Folie zertifiziert

Mondis BarrierPack Recyclable hilft KonsumgĂĽtermarken ihre Kreislaufwirtschaftsziele voranzutreiben. (Bild: Mondi)

Das leichtgewichtige PE-Monomaterial BarrierPack Recyclable von Mondi wurde jetzt durch das Institut cyclos-HTP GmbH zertifiziert. Materialtest hatten bestätigt, dass die Folie in Gebieten mit geeigneter Recycling-Infrastruktur zu 95 % recycelbar ist.

Die nachhaltige Verpackungslösung ist fĂĽr unterschiedliche Anwendungen geeignet – von Standbodenbeuteln fĂĽr SpĂĽlmaschinentabs bis hin zu wiederverschlieĂźbaren Beuteln fĂĽr Bio-Hundefutter.

So hat sich kürzlich mit Yarrah Organic Petfood BV zusammengeschlossen, um nachhaltige Verpackungen für dessen biozertifizierte Heimtierfuttermarken Yarrah und Dano zu entwickeln. Der Hersteller wollte eine mehrschichtige Laminatverpackung durch einen vollständig recycelbaren Beutel ersetzen, der in der Kreislaufwirtschaft erhalten bleibt. Der Beutel musste zudem wiederverschließbar sein, um das Tierfutter und die Snacks frisch zu halten und die Handhabung für den Haustierhalter praktischer zu gestalten.

„Wir suchen nach Verbesserungsmöglichkeiten und unsere Kunststoffverpackung steht dabei schon lange auf unserer Wunschliste. Durch die Alternative von Mondi unternehmen wir einen weiteren Schritt zur Senkung unserer CO₂-Bilanz. Und das ist erst der Anfang“, meint Bas van Tongeren, CEO von Yarrah.

Auf ähnliche Weise unterstützte Mondi die britische Supermarktkette Tesco durch Zusammenarbeit mit einem Eigenmarkenhersteller dabei, einen vollständig recycelbaren Monomaterial-Beutel für Spülmaschinentabs auf den Markt zu bringen. Durch die Umstellung auf BarrierPack Recyclable können die einzelnen Tabs zur weiteren Abfallreduktion nun in einer wasserlöslichen Folie verpackt werden anstatt in einer Polypropylen-Verpackung (OPP).

Tesco hat bereits ein Recyclingsystem für Polyethylen-Einkaufstüten für seine Kunden etabliert und auch BarrierPack Recyclable-Beutel können mithilfe dieses Systems recycelt werden. Kunden sollen animiert werden, die Beutel der Spülmaschinentabs zum Laden zurückzubringen, die dort gesammelt und anschließend wieder zu neuen Einkaufstüten verarbeitet werden.

„Wir glauben, dass es mehr als nur einen einzigen Weg zur Nachhaltigkeit gibt. Im Rahmen unseres kundenorientierten Ansatzes EcoSolutions stehen wir in enger Zusammenarbeit mit unseren Partnern, um individuell angepasste Lösungen zu schaffen, die sicherstellen, dass unsere Kunden ihre Nachhaltigkeitsziele einhalten können“, meint Graeme Smith, Leiter für Produktnachhaltigkeit, Flexible Packaging und Engineered Materials bei Mondi.

Mondi hat The New Plastics Economy Global Commitment unterzeichnet und verpflichtet sich damit, bis 2025 100 % seiner kunststoffbasierten Verpackungen wiederverwertbar, recycelbar oder kompostierbar zu gestalten und 25 % aus recyceltem Material herzustellen (sofern es die Lebensmittelbestimmungen erlauben). Überdies zählt das Unternehmen zu den Mitgründern von CEFLEX, der Kreislaufwirtschaft für flexible Verpackungen.

Quelle: Mondi