RecycleMich-App jetzt österreichweit verfügbar

RecycleMich App in ganz Österreich
RecycleMich goes Austria: v.l.n.r.: Barbara Gur (Henkel Beauty Care Consumer Österreich), Markus Schwarzenbacher (Espara GmbH), Isabelle Haslinger (Henkel Laundry and Homecare Österreich), Gottfried Bieglmayer (Reclay Systems), Mark Joainig (Coca-Cola HBC Österreich), Thomas Parkfrieder (EckesGranini Austria GmbH), Ines Kilnhofer (RecycleMich Initiative). (Bild:Raan GmbH/Martin Steiger)

Ab sofort können alle Österreicher mit der RecycleMich-App ihre leeren Kunststoff-, Aluminium- und Getränkekartonverpackungen sammeln und sich für das richtige Recycling belohnen lassen. Nachdem RecycleMich vor etwas mehr als einem Jahr in der Pilotregion Wien gestartet ist, wurden nun auch alle Bundesländer in die App integriert.

RecycleMich vereint Digitalisierung, Aufklärungsarbeit und Bewusstseinsbildung. Die Initiative verfolgt das Ziel, das Bewusstsein in der Bevölkerung für richtige Mülltrennung zu erhöhen, denn nur gemeinsam kann es gelingen, mehr Wertstoffe zu sammeln und zu recyceln. In Österreich landen jährlich rund 150.000 Tonnen wertvolle Verpackungen im Restmüll oder gar in der Natur. Hinzu kommt, dass Österreich laut Greenpeace um 24 Prozent mehr Kunststoffabfall produziert als der europäische Durchschnitt.

RecycleMich als App-Lösung setzt genau hier an und schafft Anreize für Konsumenten, um umweltfreundliches Verhalten zu fördern: Leere Verpackung mit der App scannen, Recyclingbehälter erfassen, richtig in den vorgesehenen Tonnen oder dem Gelben Sack entsorgen, Punkte sammeln und gewinnen – so lautet das Prinzip der RecycleMich-App, die seit fast eineinhalb Jahren erfolgreich in der Pilotregion Wien betrieben wird.

Rund eine halbe Million Verpackungen von Getränken, Wasch- und Reinigungsmitteln, Kosmetikprodukten und Nahrungsergänzungsmitteln wurden seit Beginn in der App erfasst. Für Produkte von Partnerunternehmen wie Coca-Cola Österreich, Delta Pronatura, EckesGranini, Henkel, Innocent und RedBull erhalten Nutzer sogar Zusatzpunkte für die ordnungsgemäße Sammlung. Zu gewinnen gibt es wöchentlich und monatlich attraktive und nachhaltige Preise wie z.B. das Bio Obst- und Gemüsekisterl.

Österreichweiter Roll-out ab Juli

Nun ist die Betreiberin der Recycling-App, die international agierende RecycleMe GmbH, den nächsten Schritt gegangen, indem sie RecycleMich in ganz Österreich verfügbar macht.

“Laut Statistik Austria gab es im Jahr 2021 rund 4.020.000 österreichische Privathaushalte. Es ist unser klares Ziel, all diese Haushalte zum korrekten Recyclingverhalten zu motivieren. Darum freuen wir uns sehr, dass es uns gelungen ist, die RecycleMich-App technisch weiterzuentwickeln und den Roll-out auf ganz Österreich zu ermöglichen. Ab sofort erhalten nun auch alle Bürgerinnen und Bürger aus den Bundesländern die Chance, auf attraktive Preise durch vorbildliches Recyceln.”

Stefan Siegl, Head of Digital Innovation bei RecycleMe

Lidl Österreich ist neuer Partner für die wöchentlichen und monatlichen Ziehungen und stellt Nutzern der App Einkaufsgutscheine für ganz Österreich zur Verfügung. In Kürze wird auf Etiketten der Marken Saskia und Freeway das Logo der RecycleMich-App inklusive QR-Code zu finden sein. Konsumenten sollen so verstärkt darauf aufmerksam gemacht werden, ihre leeren Verpackungen korrekt zu sammeln und zu entsorgen. 

“Unsere Vision lautet: Weniger Plastik – geschlossene Kreisläufe. Gemeinsam wollen wir die Kreislaufwirtschaft vorantreiben und die Rahmenbedingungen dafür schaffen, dass das Recyceln und Trennen von Kunststoffverpackungen für alle so einfach wie möglich wird. Deshalb unterstützen wir die RecycleMich-Initiative, die hier einen wichtigen Beitrag leisten kann.”

Alessandro Wolf, CEO von Lidl Österreich

Für Stefan Siegl ist die Ausweitung der RecycleMich-Initiative auf ganz Österreich ein Vorzeigebeispiel für zukunftsfähige Modelle in der modernen Kreislaufwirtschaft, bei denen unterschiedliche Akteure entlang der Wertschöpfungskette erfolgreich zusammenarbeiten. So übernehmen Hersteller von Verpackungen quer durch die Produktpalette Verantwortung dafür, Konsumenten zum richtigen Recycling zu motivieren. Partner und Unterstützer der Initiative stellen attraktive Preise zur Verfügung, um vorbildliches Verhalten zu belohnen. Und wir bei RecycleMe bieten mit der App eine Plattform, bei der wir diese Zusammenarbeit ermöglichen und gleichzeitig Bewusstseinsbildung für den nachhaltigen Umgang mit wertvollen Ressourcen schaffen.”

Quelle: RecycleMe

RecycleMich - Weitere Meldungen

packaging journal TV #25

Neuigkeiten aus der Verpackung im Bild. Der Krieg in der Ukraine wirkt sich auch auf die Verpackungsbranche aus. Wien recycelt erfolgreich mit einer App und Alba und OMV bauen eine neue Sortieranlage.

Weiterlesen »