Tethered Caps für Säfte von Intermarché

Die Eigenmarken von Intermarché bekommen die Tethered Cap Lösung von SIG.
(Bild: SIG)

Die französische Einzelhandelskette Intermarché setzt beim gesamten Private Label-Portfolio auf den SIG SwiftCap Linked Verschluss mit Tethered Cap. Bei der Kartonverpackung kommt außerdem das Terra-Verpackungsmaterial des Unternehmens zum Einsatz. 

Intermarché wird auch auf ein Verpackungsmaterial aus dem SIG Terra-Portfolio umsteigen, das dazu beiträgt, den Einsatz von fossilen Kunststoffen zu reduzieren. Das Terra-Portfolio besteht aus einer Reihe nachhaltigerer Verbundoptionen: ohne Aluminiumschicht, mit erneuerbaren, forstbasierten Materialien und/oder recycelten Materialien.

Die Terra-Verpackungsmaterialien unterstützen den Übergang zu erneuerbaren, forstbasierten Polymeren über ein Massenbilanzsystem. Das Unternehmen verwendet Tallöl als Rohstoff für die Polymere. Dabei handelt es sich um ein forstbasiertes Nebenprodukt der Papierindustrie. Auf diese Weise wird die Verwendung von landwirtschaftlichen Erzeugnissen vermieden, die ansonsten für die Nahrungsmittelproduktion genutzt werden könnten. Die Polymere sind nach dem Zertifizierungssystem ISCC PLUS zertifiziert. Die im Verpackungsmaterial verwendete hauchdünne Aluminiumfolie schützt den Inhalt vor Licht und Sauerstoff und ist nach dem ASI-Standard (Aluminium Stewardship Initiative) zertifiziert.

“Im Rahmen unserer gezielten Strategie für nachhaltige Entwicklung ist der Ersatz von fossilen Kunststoffen durch erneuerbare Materialien eine Priorität. Wir haben uns ehrgeizige CSR-Ziele gesetzt, die wir unbedingt erreichen wollen. Indem wir als erstes Unternehmen in Frankreich die Tethered Caps von SIG auf den Markt bringen und auf ein SIG Terra-Verpackungsmaterial umsteigen, tragen wir dazu bei, den Verbrauch fossiler Ressourcen zu reduzieren und die Auswirkungen auf die Umwelt zu verringern.“

Arnaud Allain, Adhérent-Strategy und Development Director Agromouquetaires in Montgiscard

Die Verschlusskappen können leicht entsorgt und zusammen mit dem Rest der Kartonpackung recycelt werden. Die Tethered Caps ermöglichen ein einfaches Ausgießen und Trinken aus der Packung. Sie sind außerdem mit den bestehenden Füllmaschinen und Verschlussapplikatoren von SIG kompatibel. Dies bedeutet, dass keine größeren Investitionen erforderlich sind.

“Mit der Wahl unserer Tethered Caps und des Verpackungsmaterials aus dem SIG Terra-Portfolio stellt Intermarché einmal mehr das Engagement für Nachhaltigkeit unter Beweis. Wir unterstützen Intermarché dabei, die gesetzlichen Anforderungen und die wachsende Nachfrage der Verbraucher nach nachhaltigen Verpackungen zu erfüllen. Verbraucher, die sich für die Marken Paquito und MERCI! Entscheiden, können ebenfalls dazu beitragen, verantwortungsbewusst zu handeln, indem sie lokale Landwirte unterstützen.“

Mélanie Révolte, Marketing Manager Frankreich und BeNelux bei SIG

Quelle: SIG

Weitere Meldungen zu Verschlüssen

Verschlusslösungen von Bericap und Mala

Aus Mala wird Bericap Aluminium

Der in Thüringen ansässige Spezialist für Aluminiumverschlüsse Mala wird rund drei Jahre nach der Übernahme durch Bericap umfirmiert. Aus der Mala Verschluss-Systeme GmbH wird die Bericap Aluminium GmbH. 

Weiterlesen »