Thimm entwickelt Werbe-Displays mit digitalen Wasserzeichen

Digitale Wasserzeichen bieten Mehrwert auf den Meray-Verpackungen (Bild: Thimm)Die Marke Meray umfasst Trockenfrüchte, Nüsse und neu auch Müslis. In die Produktabbildungen sind digitale Wasserzeichen integriert, die per Smartphone ausgelesen werden können. (Bild: Thimm)

Thimm hat zur Produkteinführung von Meray-Müsli ein Display mit besonderen Kommunikationsfunktionen entwickelt. In die Motive auf Topper und Sockel (Bild) wurden digitale Wasserzeichen eingebracht, die mit einer speziellen Smartphone-App gelesen werden können.

Meray wird seit 1999 von der Fresh Nuts GmbH als Marke geführt. Wegen der verwendeten Röstungsrezepturen spricht Meray auch Kundinnen und Kunden aus dem orientalischen Raum an. In mehr als 40 Ländern werden die Nuss- und Trockenfrüchteprodukte nach Auskunft des Hamburger Unternehmens verkauft.

Produktbilder auf Topper und Sockel per Smartphone scannen

Thimm entwickelte das Werbe-Display für den Einsatz in den Verkaufsstellen, wo es die Müsli-Produkteinführung über Verkostungsaktionen hinaus unterstützen soll. Die Displays stehen auf einer Viertel-CHEP-Palette und bestehen aus Topper, Sockel, Stützkreuz, Zwischenstegen und vier Trays. Alle Elemente wurden im digitalen Rollendruckverfahren hergestellt.

Daniel Kaufmann, Verkaufsberater bei Thimm (Bild: Thimm)

Unser Digitaldruck stellt in Verbindung mit LinkReader eine optimale Symbiose her. Das Druckverfahren kann app-basierte Codes problemlos einarbeiten, ohne das Druckbild zu beeinträchtigen.
Daniel Kaufmann, Verkaufsberater bei Thimm (Bild: Thimm)

Die in den digitalen Wasserzeichen auf Topper und Sockel verborgenen Codes lassen sich mit der für Android- und Apple-Smartphones erhältlichen, kostenfreien App „LinkReader“ scannen. Nutzerinnen und Nutzer sehen dann direkt die Informations- und Werbevideos zu dem neuen Müsli.