Versandboxen aus Plastikabfall im Meer

Die Schwarzwälder Koffermanufaktur Faisst hat ihre Versandboxen um eine neue, nachhaltige Variante ergänzt. Ihr Kunststoffgranulat besteht zu 100% aus dem Recycling von im Meer befindlichem Plastik.

Die „x-press Box Ocean-line“ ist eine praktische, nahezu unverwüstliche Kleinteileverpackung aus recyceltem Polypropylen, die die Ware auf dem Versandweg schützt. Ein fester Innenrahmen gewährleistet einen sicheren Packraum, während sich der Verschluss immer wieder leicht öffnen und verschließen lässt.

Boxen aus 100% recyceltem Material

Das eingesetzte Kunststoffgranulat Polypropylen (PP), das Faisst für die Herstellung seiner hochwertigen Box  verwendet, besteht zu 100% aus dem Recycling von im Meer befindlichem Plastik. Beim Sammeln und Aufbereiten der Materialien verlässt sich das in Birkenfeld (Schwarzwald) ansässige Unternehmen auf die Arbeit von tide ocean SA.

Der prozentuale Anteil an neuem Kunststoff in tide ocean Material soll genau null Prozent betragen . Darüber hinaus verursache das tide Upcycling Verfahren bis zu 80% weniger CO2 Emissionen als die Herstellung von neuem Kunststoff, so Faisst in einer Mitteilung.

Weitere Meldungen zu Green Packaging

The number of online orders and delivered packages is growing every year, all over the world.

PACKAGING IN THE TIMES OF E-COMMERCE

Since the Covid-19 pandemic at the latest, mail order has become an intrinsic part of all our lives. Where once it was considered an oddity to order books on the net, parcel delivery services have become an everyday sight in almost every residential area. And with the Christmas business approaching, parcel deliveries will once again hit all-time highs.

Weiterlesen »
Kurz vor Weihnachten nimmt die Zahl der E-Commerce Sendungen wieder zu.

VERPACKUNGEN IN ZEITEN DES E-COMMERCE

Spätestens seit der Corona-Pandemie ist der Versandhandel aus unser aller Leben nicht mehr wegzudenken. Wo es einst noch eine Kuriosität war, Bücher im Internet zu bestellen, ist der Paketlieferdienst mittlerweile in jeder Wohngegend ein alltäglicher Anblick. Und mit dem Weihnachtsgeschäft vor der Tür dürften Paketzulieferer einmal mehr auf Hochtouren laufen.

Weiterlesen »