WorldStar Award 2022 – Das sind die Gewinner

Der WorldStar-Wettbewerb ist eine der wichtigsten Veranstaltungen der World Packaging Organisation (WPO) und die bedeutendste internationale Auszeichnung im Bereich Verpackung.  Für die Preisverleihung 2022 gingen 440 Bewerbungen aus 37 Ländern der Welt ein. Hier präsentieren wir Ihnen die Meldungen der stolzen Gewinner – in chronologischer Reihenfolge. 

Die offizielle Verleihung findet im Mai 2022 im Rahmen der Ipack Ima in Mailand statt.

Cardbox Packaging erhält WorldStar Award für Papplöffel

Ein faltbarer Papplöffel mit wasserbasierter Beschichtung: Das überzeugte die Jury der WorldStar Packaging Awards. (Bild: Cardbox Packaging)

Simpel, aber genial: Das Wiener Unternehmen Cardbox Packaging erhielt einen Award für den faltbaren Löffel Karlo, der eine Antwort auf das EU-Verbot von Einwegbesteck aus Kunststoff darstellt.

Durch seine wasserbasierte Beschichtung ist Karlo umweltfreundlich und somit eine nachhaltige Verpackungslösung vor allem für Milchprodukte und Fertiggerichte für unterwegs. Der Löffel lässt sich leicht zusammenfalten, am Produkt befestigen oder sogar in den Deckel stecken

Gleich fünf Awards für DS Smith

Aus der E-Commerce-Verpackung wird ein Hundekorb. DS Smith konnte mit dieser innovativen Lösung aus Deutschland und der Schweiz bei den WorldStar Global Packaging Awards 2022 glänzen.
Aus der E-Commerce-Verpackung wird ein Hundekorb. DS Smith konnte mit dieser innovativen Lösung aus Deutschland und der Schweiz bei den WorldStar Global Packaging Awards 2022 glänzen. (Bild: R. Bubeck & Sohn GmbH)

Das britische Verpackungsunternehmen DS Smith konnte gleich fünf WorldStar Awards einfahren. Unter anderem wurde eine zum Hundekorb umfunktionierbare E-Commerce-Verpackung prämiert.

Als Goodie für seine Onlinekunden und deren vierbeinige Lieblinge lieferte Bubeck Petfood sein breites Sortiment an Hundenahrung und Zubehör für kurze Zeit in einer besonderen Versandverpackung von DS Smith. Deren Unterteil lässt sich mit nur wenigen Handgriffen im DIY-Verfahren zu einem  sechseckigen Hundekorb aus Wellpappe umbauen und somit weiter nutzen. Die Ergebnisse der Upcycling-Kampagne posteten Herrchen und Frauchen in den sozialen Medien, was bei den Kunden nicht nur zu positiven Emotionen in Verbindung mit der Marke geführt, sondern auch die Verkäufe weiter angekurbelt hat. Weitere Informationen zu den prämierten Produkten von DS Smith gibt es hier.

Greiner holt Award für rPET-Milchverpackung

So funktionert der rPet-Kreislauf. (Bild: Greiner)

Der österreichische Kunststoffverarbeiter Greiner freut sich über einen WorldStar Award. Den erhielt das Unternehmen für ein ganzheitliches System zur Belieferung von Schulen mit Milch – mit einer Produktion im geschlossenen Kreislauf.

Österreichs Schulmilchbauern beliefern Schulen und Kindergärten direkt mit ihren Milchprodukten im rPET Becher – die Kinder konsumieren die Milchprodukte in der Pause, nach Gebrauch werden die Becher wieder eingesammelt und gelangen anschließend zum Recyceln zurück zu den Schulmilchbauern. Die gesammelten Becher werden vom Bauernhof abgeholt, gewaschen und geschreddert. Das geschredderte Material, die sogenannten Flakes, wird gereinigt und aufbereitet. Aus der extrudierten Folie werden bei Greiner Packaging – wie vor Weihnachten erstmalig geschehen – neue r-PET Becher tiefgezogen, die in weiterer Folge wieder von den Bauern befüllt und von Neuem an Schulen und Kindergärten geliefert werden können.

Monomaterialverpackung von Hatzopoulos gewinnt Worldstar Award 2022

Mit diesem Monomaterial-Beutel für Oliven gewann Hatzopoulos die begehrte Auszeichnung. (Bild: A. Hatzopoulos S.A.)

Das griechische Verpackungsunternehmen A. Hatzopoulos S.A. wurde für eine Monomaterial-Verpackungslösung für Oliven mit einem WorldStar Award ausgezeichnet. Die Verpackung war für den Olivenhersteller Gaea entwickelt worden.

Um die Ansprüche an Barriereeigenschaften, Ästhetik und Effizienz zu erfüllen, setzte die vorherige Generation der Oliven-Verpackungsfolie auf eine Multi-Material-Kombination. Diese Mischstruktur lässt sich jedoch mit den mechanischen Recyclingtechnologien nicht recyceln. Die Lösung wurde von Hatzopoulos auf der Grundlage der X-CYCLE-Verpackungstechnologie bereitgestellt. Die entwickelte neue PP-Monomaterialfolie ermöglichte einen reibungslosen Wechsel von einer herkömmlichen Folienformel zu einer recycelbaren Folie mit einem besseren Umweltprofil, wodurch das Gewicht um 20 Prozent reduziert werden konnte.

Fischbach KG und Tailorlux GmbH: Award für NIR-Kartusche

Mit bloßem Auge ist die Markierung kaum zu erkennen. (Bild: Tailorlux)
Das Team präsentiert die prämierte Innovation. (Bild: Tailorlux)

Nachdem die NIR-Marker für recyclingfähige Silikonkartuschen bereits mit dem deutschen Verpackungspreis gewürdigt wurde, erfährt die Lösung nun auch internationale Anerkennung mit dem World Star Award der World Packaging Organisation.

Die Tailorlux GmbH entwickelte zusammen mit der Firma Fischbach KG ein Coating zur Sortierung von Silikonkartuschen mit Standardsensoren im Sortierprozess. Die in den Sortierbetrieben eingesetzten Kameras können nur Materialklassen im Kunststoff unterscheiden. So ist eine Kartusche aus HDPE immer eine Fraktion für die Sensortechnik.

Die Markierung besteht aus einem Druck aus UV-Siebdruckfarben. Sie ist für das Auge kaum erkennbar Der hauchdünne, nicht wahrnehmbare Auftrag von Tailorlux-Markern manipuliert diese Erkennung, so dass der HDPE Klasse in der Erkennung eine Zusatzinformation (hier: Silikonhaltig) beigefügt werden kann.

Zum dritten Mal ein WorldStar Packaging Award für Werner & Mertz

Schon seit 2014 bestehen die PET-Flaschen von Werner & Mertz aus 100 Prozent PCR, davon 20 Prozent aus der Quelle Gelber Sack. In diesem Jahr wurde dieser Anteil auf 50 Prozent erhöht – dafür gab es den WorldStar Packaging Award 2022. (Bild: Werner & Mertz)

Es ist bereits die dritte Weltneuheit von Werner & Mertz, die mit dem WorldStar Packaging Award ausgezeichnet wird: Dieses Mal für die Steigerung des Anteils an Gelbem Sack Material von 20 Prozent auf 50 Prozent in den vollständig aus Altplastik bestehenden PET-Flaschen des Öko-Pioniers – eine Gemeinschaftsleistung mit Kooperationspartner ALPLA.

Bereits 2018 erhielt das Mainzer Reinigungsmittelunternehmen zusammen mit ALPLA den renommierten Preis für HDPE-Flaschen aus 100 Prozent Rezyklat aus dem Gelben Sack. Zwei Jahre später folgte die Auszeichnung für den ersten hochwertig recyclingfähigen Standbodenbeutel in Zusammenarbeit mit Kooperationspartner Mondi. Damit hat Werner & Mertz nun bereits für drei Kunststoffarten – rHDPE, flexible LDPE-Folien und rPET aus der Quelle Gelber Sack – die reelle Machbarkeit einer buchstäblich ausgezeichneten Umsetzung unter Beweis gestellt.

Gissler & Pass: Haushalts-Award für dalli Waschpulverpackung

Die Verpackung der dalli Waschpulververpackung überzeugte durch eine Lösung aus Wellpappe, die die Verpackung zu 96 Prozent plastikfrei machen. (Bild: Gissler & Pass)

Die Verkündung der Gewinner des WorldStar 2022, des renommiertesten globalen Verpackungspreises, lässt Gissler & Pass kurz vor Jahresende noch einmal jubeln.

Das nachhaltige Verpackungskonzept für die dalli-group überzeugte die Jury durch die Substitution des Kunststofftragegriffs sowie des Plastik-Aufreißfadens durch Lösungen aus Wellpappe. Die Verpackung ist somit zu 96 Prozent plastikfrei. Darüber hinaus verbessert der Verzicht auf jegliche papierfremden Materialien auch die logistischen Prozesse und erleichtert den Verbrauchern das Handling.

Die neuen Verpackungen laufen trotz maßgeblicher konstruktiver Änderungen reibungslos, sowohl auf den Verarbeitungsmaschinen von Gissler & Pass als auch auf den Linien der dalli-group, ohne dass zusätzliche Investitionen in neue Maschinenteile nötig waren.

Mondi holt neun WorldStar Packaging Awards

EcoWicketBag von Mondi, Preisträger im Bereich Packaging Materials and Components (Bild: Mondi/Jiří Částka)
(Un)-LockSystem von Mondi Corrugated Solutions (Bild: Mondi)

Der weltweit agierende Verpackungs- und Papierhersteller Mondi erhielt bei den diesjährigen WorldStar Packaging Awards neun Auszeichnungen in sechs Kategorien.

“Mondi ist ein Pionier, wenn es darum geht, Verpackungen durch Design nachhaltig zu machen. Unser EcoSolutions-Ansatz bedeutet, dass wir immer die besten Lösungen für unsere Kunden, unseren Planeten und den Endverbraucher evaluieren, indem wir Papier verwenden, wo es möglich ist, und Kunststoff, wenn es sinnvoll ist”, sagt Thomas Ott, designierter CEO von Mondi Flexible Packaging and Engineered Materials.

Mondi erhielt die WorldStar Packaging Awards für Produkte in den Kategorien eCommerce, Point of Sale, Packaging Materials and Components, Food, Fresh Fruits and Vegetables sowie den Sonderpreis für Sustainability and Category Transit. Mit letzterem wurde das (Un)-Lock System von Mondi Corrugated Solutions ausgezeichnet.

WorldStar für Panther: Markenbekanntheit erfolgreich gesteigert

„Passt perfekt in die Marketingstrategie und hilft, die Markenbekanntheit zu steigern“, so urteilt die Jury der World Packaging Organisation über die Panther Display-PoS-Inszenierung für Staedtler. (Bild: Panther Packaging)

Wie bereits im Sommer dieses Jahres das Deutsche Verpackungsinstitut im Rahmen des Deutschen Verpackungspreises, hat nun auch die WPO (World Packaging Organisation) einen WorldStar in der Kategorie „Point of Sale“ dem außergewöhnlichen Display für die Nürnberger Firma Staedtler zuerkannt.

Das bei Panther Display entstandene Zweitplatzierungselement mit der detailreichen Farb- und Formensprache „…passt perfekt in die Marketingstrategie und hilft, die Markenbekanntheit zu steigern“, urteilte die internationale Jury und würdigt damit die visuelle Umsetzung der Kreativitätsstrategie von Staedtler durch die Display-Experten.

Die Staedtler Back-to-School-Kampagne für 2021 war dem Thema „Natur“ gewidmet. Die Zweitplatzierung von Panther Display rückt die sehr erfolgreichen und beliebten Buntstifte der Marke Noris Colour in den Mittelpunkt.

Als wichtiger Teil der Supply Chain von Staedtler übernimmt Panther Display auch die Konfektionierung der Zweitplatzierungen. In enger Abstimmung mit dem Kunden werden die erforderlichen Bedarfsmengen aufgerichtet und abrufgerecht zur Verfügung gestellt.

Die Gewinner aus Deutschland 2022

Die Gewinner aus Österreich 2022

Preisverleihungen und Awards - Weitere Meldungen

Ein Omron-Transportroboter steht zwischen einem Palettenstapel und einem Haufen Gummireifen.

Omron-Roboter erhält METI-Award

Das Robotik-Unternehmen Omron wurde für seine LD- und HD-Serie mit dem METI-Award des japanischen Wirtschafts- und Finanzministeriums ausgezeichnet. Die Transportroboter des Herstellers können zur Automatisierung der Intralogistik beitragen.

Weiterlesen »
Die Plattform CLAIR soll Lücken in Unternehmensangaben zu Verpackungsmengen aufdecken.

Recycling-Plattform CLAIR ausgezeichnet

Die Analyseplattform CLAIR der Zentralen Stelle Verpackungsregister (ZSVR) wurde mit dem zweiten Platz beim „Best Data Project Award“ des Bundesverbands der IT-Anwender ausgezeichnet. Die Plattform greift auf riesige Datensätze zurück, um Unstimmigkeiten und Lücken in Unternehmensangaben zu Verpackungsmengen aufzudecken.

Weiterlesen »

Red Dot Award für HAJOK Design

Die Marken- und Packaging Design Agentur HAJOK darf sich über einen neuen Award freuen! Das Verpackungsdesign für die Kaffeesorten der Melitta Manufaktur Bremen wurde mit einem Red Dot Award für Brands & Communication Design 2022 ausgezeichnet.

Weiterlesen »