Beumer übernimmt Förderanlagenhersteller FAM

Beumer übernimmt FAM
Die FAM Gruppe mit Zentrale in Magdeburg ist ein international agierender Hersteller von Förderanlagen. (Bild: FAM)

Die Beumer Group verstärkt ihre Position im Bereich Förder- und Verladetechnik mit der Übernahme der FAM GmbH Magdeburg. Das Unternehmen gilt als einer der weltweit führenden Komplettanbieter von Schüttgutumschlags- und Aufbereitungsanlagen.

Beumer, Hersteller von Intralogistiksystemen in den Bereichen Förder- und Verladesysteme, Palettier- und Verpackungstechnik sowie Sortier- und Verteilsystemen will mit der Übernahme der FAM GmbH,  Magdeburg, seine Marktposition auch im Bereich Großgeräte stärken

Die mittelständische FAM Gruppe mit Zentrale in Magdeburg ist ein Anbieter für Förderanlagen und Verladetechnik und blickt auf eine weit in das 19. Jahrhundert zurückreichenden Tradition zurück. Die Gruppe plant, konstruiert und fertigt schlüsselfertige Anlagen und Systeme für die Gewinnung, Förderung, Verladung und Lagerung von Mineralien, Rohstoffen und Gütern. FAM beschäftigt in ihrer Zentrale und Tochtergesellschaften in Brasilien, Chile, China, Kanada und Indien sowie Vertretungen weltweit ca. 750 Mitarbeiter.  

Die Geschäftsbereiche der beiden Unternehmen ergänzen sich nach Analysen von Branchenkennern ideal. Beumer hat unter anderem einen Schwerpunkt bei der Fördertechnik im Bergbau und für Minen und ist auch in der Schüttgut-Technologie stabil am Markt etabliert. Die Technologie von FAM zum Transport und zur Aufbereitung von Mineralien passe daher gut zum Portfolio der Beumer Group.

Langfristig ausgerichtet

FAM bringt neben Planung und Engineering die komplette Wertschöpfung samt After-Sales Service  ein. Für Dr. Christoph Beumer, geschäftsführender Gesellschafter und Vorsitzender der Geschäftsführung der Beumer Group, untermauert diese Übernahme die langfristige Ausrichtung des Unternehmens im Segment der Gewinnung, Aufbereitung und des Umschlags von Rohstoffen. 

 

“Die Geschäftsführung ist froh mit der Beumer Group einen strategischen Investor für Wachstum gefunden zu haben.  Wir sehen ein gutes Potenzial für nachhaltiges Anwachsen bei Aufträgen und dem Umsatz. Vor diesem Hintergrund macht die Übernahme mehr als Sinn.“

Torsten Gerlach, FAM Geschäftsführer

Die Verträge wurden unterschrieben, mit dem Ziel die Transaktion bis Ende Mai abzuschließen.

Quelle: Beumer Group

Beumer - Weitere Meldungen

Beumer expandiert in den USA

Die Beumer Group hat jetzt auch ein Büro in Denver. Bis zu 35 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können sich hier vor allem um Projekte aus den Bereichen Mining und Airport kümmern. 

Weiterlesen »
stretchfolien von Beumer

Sicheres Verpacken mit Stretchfolien

Ändern sich Folienstärke oder Zusammensetzung von Stretchfolien, könnte dies Einfluss auf die Eigenschaften und die Handhabung haben. Die Beumer stretch hood A verarbeitet zuverlässig auch dünnere Folien und solche mit erhöhtem Rezyklatanteil.

Weiterlesen »