Erstes Kaffeekapselsystem ohne Kapsel

Kaffeekapselsystem ohne Kapsel von CoffeeB
Kaffeekapselsystem ohne Kapsel: Edeka wird erster Partner im Lebensmitteleinzelhandel in Deutschland von CoffeeB. (Bild: Edeka)

Das erste Kaffeekapselsystem ohne Kapseln der Marke CoffeeB wird ab April 2023 auch in Deutschland erhältlich sein. Der kleine, lediglich von einer patentierten Schutzschicht ummantelte Ball aus gepresstem Kaffee wurde von dem Migros-Tochterunternehmen Delica entwickelt und ist in der Schweiz und in Frankreich bereits auf dem Markt.

Edeka wird erster Partner im Lebensmitteleinzelhandel in Deutschland und bietet die nachhaltigen Kapseln ab April 2023 in seinen teilnehmenden Märkten  an. Die Marke CoffeeB wurde im Jahr 2022 unter dem Dach der Migros Tochterfirma Delica AG lanciert.

“Im Zuge der nachhaltigen Ausrichtung von Edeka ist CoffeeB eine große Bereicherung für unser Produktportfolio. Das innovative Zero-Waste-Kaffeesystem teilt unser Ziel, den Ressourcenverbrauch zu reduzieren. Mit dieser Zusammenarbeit tragen wir einen weiteren Teil dazu bei, nicht nur den Genuss, sondern vor allem auch die Natur und Umwelt für nachfolgende Generationen zu erhalten.“

Markus Mosa, Vorstandsvorsitzender der Edeka Zentrale Stiftung & Co. KG

CoffeeB verfügt über sämtliche Annehmlichkeiten herkömmlicher Kapselsysteme und garantiert besten Kaffeegenuss – ohne Abfall zu verursachen. Wie der Kaffee selbst ist auch die Schutzschicht natürlichen Ursprungs und somit vollständig gartenkompostierbar. „CoffeeB vereint, was sich im Bereich Kaffee bis dato nicht vereinen ließ: ein volles Geschmackserlebnis, Convenience und Zero Waste“, sagt Frank Wilde, Head of CoffeeB. „Wir freuen uns, Edeka an Bord zu haben. Für uns ist das ein weiterer Indikator dafür, wie wichtig die CoffeeB-Mission ist, Kaffeekapselabfall nachhaltig zu vermindern: Beläuft sich die weltweite Menge an Abfall, die durch Kaffeekapseln verursacht wird, auf über 100.000 Tonnen pro Jahr, können wir durch unser Zero-Waste-System CoffeeB diese enormen Abfallmassen vermeiden.“

CoffeeB Kaffeekapsel
(Bild: Edeka)

Die Nachhaltigkeit von CoffeeB geht über die Gartenkompostierbarkeit der Coffee Balls hinaus: Das System wird komplettiert durch die CoffeeB „Globe“ Kaffeemaschine mit patentierter Brühtechnologie. Die Maschine arbeitet sehr energieeffizient – und schaltet sich zudem nach einer Minute automatisch ab. Sie besteht aus bis zu 34 Prozent recycelten Materialien und dank einer modularen Maschinenkonstruktion können einzelne Komponenten ausgetauscht oder repariert werden. Ferner sind das System und alle angebotenen Kaffeesorten zu 100 Prozent CO2 kompensiert. Die Kaffeebohnen entstammen nachhaltigem Anbau und sind, je nach Aroma, entweder Rainforest Alliance oder Bio und Fairtrade zertifiziert, sämtliche Verpackungen sind recycelbar.

Quelle: Edeka

Green Packaging - Weitere Meldungen

Mit dem European Green Deal soll Europa bis 2050 klimaneutral werden.

EUROPEAN GREEN DEAL – EHRGEIZIGES KONZEPT ZUR KLIMANEUTRALITÄT IN EUROPA

Im Dezember 2019 stellte die Europäische Kommission ihren bislang ehrgeizigsten Plan vor: Mit dem European Green Deal sollen bis 2050 die Netto-Emissionen von Treibhausgasen in den Ländern der Europäischen Union auf Null reduziert werden. Kreislaufwirtschaft ist dabei einer der wichtigsten Bausteine. Jüngster Schritt der EU-Kommission ist ein Ende November 2022 vorgestellter Vorschlag für eine europaweite Verpackungsverordnung.

Weiterlesen »

Einreichungsfrist für Ecodesign-Wettbewerb läuft

Bereits zum 12. Mal lobt das Bundesumweltministerium 2023 den Bundespreis Ecodesign aus. Teilnehmen können Unternehmen sowie Einzelpersonen, gesucht werden Ideen und Projekte, die für die Zukunft gestaltet sind – ob fertige Projekte oder studentische Arbeiten. Die Einreichungsfrist läuft bis zum 17. April.

Weiterlesen »