Weniger Platzbedarf, mehr Leistung

Der kompakte Spiralförderer von FlexLink benötigt nur wenig Grundfläche. (Bild: FlexLink)
Der kompakte Spiralförderer von FlexLink benötigt nur wenig Grundfläche. (Bild: FlexLink)

Umfassende Automatisierungslösungen und effektive Nutzungsmöglichkeiten zeigt die FlexLink Systems GmbH aus Offenbach auf der diesjährigen FachPack.

Das Hauptaugenmerk liegt auf dem Spiral-Elevator. Mit einem Durchmesser von weniger als 600 Millimeter transportiert er die Produkte bis auf eine Höhe von 2,30 Meter und arbeitet so besonders platzsparend. Eine schnelle Installation und sechs Standardkonfigurationen versprechen Flexibilität im Umgang mit der Maschine.

Der kompakte Spiralförderer von FlexLink (Bild: FlexLink)

Der kompakte Spiralförderer von FlexLink (Bild: FlexLink)

Platzsparend

Ohne Schutzzaun und mit einem geringen Flächenbedarf kann sich die ebenfalls präsentierte neue standardisierte Palettierzelle gegen die Konkurrenz behaupten: Sie kommt mit der Hälfte des Platzes von industriellen Robotermodellen aus, dabei wird eine intuitive Programmierung der Packmuster gewährleistet.

Die standardisierte Palettierzelle von FlexLink benötigt keinen Schutzzaun (Bild: FlexLink)

Die standardisierte Palettierzelle von FlexLink benötigt keinen Schutzzaun (Bild: FlexLink)

Außerdem wird der leicht zur reinigende, modulare Mattenketten-Förderer WLX aus Edelstahl vorgestellt. Er ermöglicht einen hygienischen Produktionsprozess, ist 3A-zertifiziert und entspricht den EHEDG-Richtlinien.

Die individuelle Gestaltung von Produktionslinien kann mit einer speziellen Softwarelösung, dem FlexLink Design Tool, live am Messestand getestet werden.

FlexLink auf der Fachpack 2019: Halle 3, Stand 113

www.flexlink.com