Ein Streifzug über die Fruit Logistica 2018

CARTONPET-TrayAus 80 Prozent recyceltem Material: das CARTONPET-Tray

Von drahtlosen Temperaturüberwachungslösung über aktive Tüten für die Frischobstindustrie bis hin zu nachhaltigen Alternativen für Obst, Gemüse und frisch geschnittene Lebensmittel: die Fruit Logistica bietet vielfältige Lösungen für die Obst- und Gemüsebranche, darunter einige Welt- und Europapremieren.

SoFruPak:  Kartonverpackung mit durchsichtigem Deckel

SoFruPak Kartonverpackungen

SoFruPak Kartonverpackungen

Weltpremiere: Die neuen Premiumverpackungen SoFruPak Witold Gaj (Wola Krzysztoporska, Polen) sind eine Weiterentwicklung der SoFruMiniPak®-Verpackungen. Neu hinzugekommen ist ein Deckelverschluss aus klarem Kunststoff. Drei Varianten stehen für 500, 250 und 125 Gramm Inhalt zur Verfügung. Kartonschale und Deckelverschluss werden separat an die landwirtschaftlichen Erzeugerbetriebe geliefert. Der Deckel kann entweder von Hand oder maschinell auf die Kartonschale aufgesetzt werden. Die SoFruMiniPak®-Premiumverpackungen sind für Beeren- und Steinobst sowie für Tomaten und Pilze konzipiert. Zu den Vorteilen gehört, dass sich die neuen Verpackungen gegenüber anderen vergleichbaren Produkten hervorheben und dass sie sowohl für Verpacker als auch Verbraucher benutzerfreundlich sind. Sie sind in der EU und den USA zum Patent angemeldet worden.
SoFruPak auf der Fruit Logistica 2018: CityCube Halle B, Stand A08

 

Christiaens Agro Systems: Gurken automatisch sortieren

Packroboter SortiFlex

Packroboter SortiFlex

Weltpremiere: Der integrierte Packroboter SortiFlex von Christiaens Agro Systems BV (Neer, Niederlande), Spezialist für Sortierlinien für längliches Gemüse, ermöglicht es, Gurken automatisch zu sortieren, zu klassifizieren und zu verpacken. Er entstand in Zusammenarbeit mit den Expertenfirmen Beltech, Spezialist für Bildverarbeitungstechnologie, und ABI, Hersteller von High-End-Delta-Pick-Robotern. Die Partner entwickelten ein neues Konzept, Gurken automatisch und mit hoher Geschwindigkeit zu sortieren und zu verpacken: Dies erfolgt durch ein vollständig automatisiertes Robotersystem mit der neuesten 3D-Bilderkennung und flexiblen Roboterpickern. Diese Sortierzelle kann Gurken direkt in mehrere Pakettypen verpacken.
Christiaens Agro Systems auf der Fruit Logistica 2018: Halle 7.1a, Stand A05

 

Veripack: Kompakt und einfach zu stapeln

Verpackungslinie DISTRIPACK®

Verpackungslinie DISTRIPACK®

Weltpremiere: Veripack Embalajes (Barbera del Vallès, Spanien) präsentiert seine neue Verpackungslinie DISTRIPACK®. Die Behälter sind kompakt, einfach zu stapeln, sicher zu transportieren, gut zu lagern und in Regale zu stellen. Sie eignen sich für vielfältigste frische Ready-to-eat-Produkte wie lose Beeren oder Fresh-Cut-Erzeugnisse. Der spanische Aussteller präsentiert eine breite Palette der neuen Shaker. Neun verschiedene Shakergrößen mit Klappdeckel von 50 bis 275 Gramm, die sich dank der abgerundeten Kanten an Boden und Deckel bestens stapeln lassen, stehen zur Auswahl. Die 200- und die 250-Gramm-Version sind mit einem Deckel mit zwei Scharnieren und einem Auslauf lieferbar. Das Verpackungsmaterial besteht aus klarem PET und ist recycelbar. Deckel und Boden sind belüftet, und auf der Unterseite befinden sich Drainagelöcher.
Veripack auf der Fruit Logistica 2018: Halle 5.2, Stand D05

 

Anacail: Bessere Qualität und längere Haltbarkeit

Weltpremiere: Das besondere Anacail-System von Anacail Ltd. (Leeds, Großbritamnnien) nutzt die Plasmatechnologie, um einen Teil des Sauerstoffs in einer Lebensmittelpackung in Ozon umzuwandeln. Ozon ist ein schnell wirkendes Germizid, das Verderbnisorganismen und Krankheitserreger auf der Oberfläche von Lebensmitteln reduziert und die Haltbarkeit erhöht. Das Ozon zerfällt innerhalb von Minuten vollständig in Sauerstoff. In umfangreichen Versuchen wurden zahlreiche Vorteile festgestellt. So verlängert sich die Haltbarkeit erheblich. Weiterhin wurde eine verbesserte Fruchtqualität während der gesamten Haltbarkeitsdauer beobachtet. Außerdem kam es zu weniger In-Store-Verlusten, und Kundenreklamationen nahmen ab. Die patentierte In-Pack-Ozonerzeugung kann direkt nach der Packungsversiegelung in eine Produktionslinie integriert werden.
Anacail auf der Fruit Logistica 2018: Halle 10.1, Stand A15

 

Redpack: Eisbergsalat im Flow-Pack

Redpack Schlauchbeutelmaschine

Redpack Schlauchbeutelmaschine

Als Ergebnis der Zusammenarbeit mit Erzeugern stellt Redpack Packaging Machinery (Norwich, Großbritannien) eine Lösung vor, die für Eisbergsalat eine straffe Packung realisiert und außerdem die erforderliche Haltbarkeit gewährleistet. Die vom Aussteller entwickelte NTS-BMI-Schlauchbeutelmaschine (Bild) überzeugt durch zahlreiche Eigenschaften, die ein schonendes Verpacken sicherstellen und Beschädigungen am Salat vermeiden. So besteht die besondere Zuführung aus in V-Form verlaufenden Bändern, die das Wegrollen des Produkts bei hohen Geschwindigkeiten oder bei Betrieb auf dem Feld verhindern. Beim Übergang auf die Folie wird der Eisbergsalat durch ein Lamellensystem stabilisiert und somit in Position gehalten. Eine weitere Kostenreduzierung erfolgt durch optional integrierbare Drucker und Etikettierer für eine Auszeichnung während des Abpackvorgangs.
Redpack auf der Fruit Logistica 2018: Halle 7.1b, Stand B02

 

FTNON : Robotic Decoring-Technologie

FTNON Drehsystem.

FTNON Drehsystem.

Eine Roboterlösung für die gleichmäßige Anordnung von Salat und Kohl, kombiniert mit einem 3D-Produktdaten-Management hat FTNON Almelo B.V. (Almelo, Niederlande) entwickelt. Der CoreTakr scannt den Salat oder Kohl in einem Scanschrank mit fünf Kameras, die gemeinsam ein räumliches 3D-Modell von jedem Kopf rekonstruieren. Ein Roboter nimmt den Salat auf, dreht ihn und legt ihn dann präzise und optimal angeordnet ab. Die Robotersysteme können sich wiederholende manuelle Tätigkeiten im Frischeproduktbereich auf sichere und äußerst hygienische Art automatisieren. Dabei generieren sie außerdem viele nützliche Informationen, z. B. Rohstoffdaten wie Größe, Farbe, Form und Schäden, um alle eingehenden Produkte zu erkennen und das Robotic-Decoring-System darüber zu informieren.
FTNON auf der Fruit Logistica 2018: Halle 4.1, Stand D08

 

Carton Pack: Alternative zu herkömmlichen PET-Behältern

CARTONPET-Tray

CARTONPET-Tray

Das CARTONPET-Tray ist eine nachhaltige Alternative zu herkömmlichen PET-Behältern für Obst, Gemüse und frisch geschnittene Lebensmittel der Carton Pack Srl (Rutigliano, Italien). Die Verpackungsschale wird aus einem innovativen Material hergestellt. Im Vergleich zu normalem PET erreicht das Material sehr niedrige spezifische Gewichte, so dass die Verpackung bis um die Hälfte weniger als Standardverpackungen wiegt. Die funktionellen und mechanischen Eigenschaften des CARTONPET-Tray entsprechen denen von PET-Behältern. Das neue Verpackungsmaterial besteht aus 80 Prozent recyceltem Material. Die Bläschen im Kern des Materials verstärken die kartonartige Farbe. Darüber hinaus besitzt das Material eine sehr glatte Oberfläche und schafft einen klaren Hintergrund. Dies gewährleistet eine lebendige Wiedergabe der Farben beim Bedrucken.
Carton Pack auf der Fruit Logistica 2018: Halle 21, Stand D02

 

Gruppo Fabbri: Bedienerfreundlich und flexibel

Fabbri Verpackungsmaschine Elixa 35 Libra

Verpackungsmaschine Elixa 35 Libra

Die neuen Verpackungsmaschinen der Gruppo Fabbri S.p.A. (Vignola, Italien) der Linie Elixa Libra bieten ohne Druckluftbedarf Funktionen wie Wiegen, Verpacken sowie Top-&-Bottom-Labeling von frischen und ultrafrischen Lebensmitteln auf Schalen. Aus einer engen Zusammenarbeit mit Espera entstanden, sind Elixa 24 und 35 Libra besonders für den Einzelhandel und kleine bis mittelgroße Verpackungszentren konzipiert. Elixa Libra verwendet nur die Rollenbreite von 280 Millimeter für alle Schalengrößen und erfüllt alle heutigen Anforderungen an die Etikettenkonfiguration, Barcode-, Wiege- und Datenmanagementintegration in das jeweilige System des Kunden sowie hinsichtlich Platzbedarf und Leistung.Die Gruppo Fabbri bietet weltweit umfassende technische Unterstützung für das komplette Installations-, Integrations- und Servicemanagement von Elixa Libra.
Gruppo Fabbri auf der Fruit Logistica 2018: Halle 3.1, Stand D12

 

Pentaplast: Transportbox mit klappbaren Seitenteilen

Transportbox ECOBINS H.60

Transportbox ECOBINS H.60

Europapremiere: Aufgrund der großen Nachfrage auf dem nationalen und internationalen Markt hat Penta Plast Srl (Agata Feltria, Italien) ein neues Produkt entwickelt: ECOBINS H.60 (Bild). Wie schon die Modelle H.80 und H.100 hat auch diese Variante nach Angaben des Ausstellers ein „ewiges Leben“. Die Boxen sind vollständig recycelbar und Teil des Recycling- und Wiederverwendungssystems. Dank der zusammenklappbaren Seitenteile lassen sich bei gleicher Belastbarkeit und Widerstandsfähigkeit die Kosten für Lagerung und Transport im leeren Zustand um bis zu 66 Prozent im Vergleich zu herkömmlichen Boxen reduzieren. Die ECOBINS-Box ist stapelbar und wird aus hochwertigen, aber kostengünstigen Materialien hergestellt. Sie kann unten und an den Seiten mit verschiedenen Farben an Kundenwünsche angepasst werden. Für jeweils drei irreparabel beschädigte Teile liefert der Hersteller kostenlos eine neue Box.
Pentaplast auf der Fruit Logistica 2018: CityCube Halle B, Stand D07

 

D+E Kennzeichnen von Obst und Gemüse

D+E gekennzeichnete Limette

D+E gekennzeichnete Limette

Ein natürliches Verfahren, um Obst und Gemüse ohne Verwendung chemischer Zusätze, Verpackungsmaterial und Aufkleber zu kennzeichnen, hat die D+E GmbH, Neuwied, technisch weiterentwickelt. Die neue vollautomatische Lasermaschine EcoMark NB 3002 trägt lediglich die Pigmente der äußersten Schalenschicht ab und hat keinen Einfluss auf die Qualität und den Geschmack des Lebensmittels. Natural Branding geht auf steigende Biovorgaben ein und steigert die Produktivität durch Automatisierung. Gekennzeichnet werden sowohl Einzelstücke als auch ganze Kisten. Beschriftungszeiten schon ab 0,3 Sekunden pro Logo sind möglich. Die neue anwenderfreundliche Software ermöglicht den Aufruf einer anderen Produkteinstellung mit wenigen Klicks. Dies erzielt optimale Ergebnisse und verlängert die Haltbarkeit der Produkte. Dabei erfolgt die Kennzeichnung im Durchlauf ohne zu stoppen. Der Typ NB 3002 kann individuell in bestehende Abläufe eingepasst werden und ermöglicht somit große Zeiteinsparungen.
D+E GmbH auf der Fruit Logistica 2018: Halle 10.1, Stand B08

 

Hans Klotz: Im Quetschbeutel verpackt

Klotz Quetschbeutel

Klotz Quetschbeutel

Europapremiere: Die neuen Obst- und Gemüsepouches (Bild) der Hans Klotz GmbH (Bozen, Italien) können je nach Kundenwunsch in verschiedenen Quetschbeutelgrößen und Verpackungen geliefert werden. Alle Produkte sind frei von Konservierungsstoffen und Industriezucker. Die verschiedenen Mischungen sind sowohl in Bio- als auch in konventioneller Qualität verfügbar. Zum Angebot zählen verschiedene Obst- und Gemüsepürees. Auch Varianten mit Getreidesorten wie Hafer und Dinkel stehen als gesunder Snack für unterwegs und zwischendurch zu Verfügung.
Hans Klotz auf der Fruit Logistica 2018: Halle 2.2, Stand D06

 

Deka Plastik: Aktive MA-MH-Tasche für Frischobst

Deka Plastik Trendlife

Die Trendlife Gold MA-MH-Tasche ist nach Angaben der Deka Plastik Ltd. Sti. (Istanbul, Türkei) weltweit die erste derartige aktive Tüte für die Frischobstindustrie. Sie kann einige Verbindungen in Nanomolekülgröße in die modifizierte Atmosphäre, in der sich das Frischeprodukt befindet, freisetzen. Nanotech-Verbindungen, die aus der Beutelfolie in die Atmosphäre gelangen, können mit überschüssigen Wassermolekülen reagieren, die aus dem Produkt freigesetzt werden. Sie sind in der Lage, überschüssige Wassermoleküle zu zerstören und die Feuchtigkeit auf einem bestimmten Niveau zu halten. Derartige Taschen können die Fäulnisentwicklung indirekt beeinflussen, indem die Feuchtigkeit im Inneren reduziert wird. Eine spezielle Trendlife-Gold-Version wurde entwickelt, um das Wachstum von Krankheitserregern und Infektionen insbesondere in den kritischsten Lagerungszeiten zu verhindern. Antimikrobielle Taschen können die Fäulnisentwicklung direkt durch freigesetzte antimikrobielle Substanzen beeinflussen (Bild rechts).
Deka Plastik auf der Fruit Logistica 2018: Halle 26, Stand A04

 

URSCHEL: Für schwierigste Schneideanwendungen

Würfelschneidemaschine Affinity Integra

Würfelschneidemaschine Affinity Integra

Die neue, kompakte Würfelschneidemaschine Affinity Integra wurde von der URSCHEL Deutschland GmbH, Ober-Mörlen, speziell für schwierigste Schneideanwendungen in der Lebensmittelindustrie entwickelt. Sie ist hervorragend geeignet für das Schneiden von Trockenfrüchten, Obst und Gemüse, Käse, Fleisch sowie von temperiert gefrorenen Produkten. Durch den optimalen Schneidvorgang werden hohe Kapazitäten und kundenspezifische, präzise Schnittgrößen erzielt. Der Lebensmittelschneidbereich ist für größtmögliche Hygiene komplett von den Antriebskomponenten getrennt. Zufuhrtrommel und -spindel sorgen für den kontrollierten Durchlauf (auch von klebrigen oder feuchten Produkten) durch die Schneidwerkzeuge. Die Einstellung der Scheibenstärke erfolgt stufenlos. Auch der Abstand zwischen der Schneidkante und Querschnittspindel ist einstellbar, wodurch sich zusätzlich die Schnittqualität erhöhen lässt.
URSCHEL auf der Fruit Logistica 2018: Halle 3.1, Stand C09

 

Blulog: Temperaturüberwachung im Minutentakt

Weltpremiere: BluRoad ist eine drahtlose Temperaturüberwachungslösung. Sie eignet sich nicht nur für Kühltransporte auf der Straße, sondern auch für Paletten, Container oder Kühlanlagen. Das auf die Bedürfnisse des Anwenders abstimmbare System von Blulog (Poznan, Polen) misst und liefert im Minutentakt Temperaturdaten. Es besteht aus Datenloggern, die innerhalb der gekühlten Bereiche platziert sind, sowie aus einem Hub beziehungsweise Gateway entweder in der Lkw-Kabine oder direkt im Lager oder Logistikzentrum. Von hier werden die Daten in die Cloud übertragen. Bei Temperaturabweichungen werden Mitarbeiter per SMS und E-Mails alarmiert. Alle Daten sind auch in Echtzeit in einer Online-App verfügbar. Sie stellt Temperaturberichte im PDF-Format bereit, sodass Nutzer schnell reagieren können. BluRoad verfügt auch über einen optionalen Lkw-Flotten Geolocator, der ein GPS-Modul oder eine 2G- oder 3G-Verbindung verwendet.
Blulog auf der Fruit Logistica 2018: CityCube Halle B, Stand E14

Weitere Informationen zur Messe finden Sie in unserem Artikel FRUIT LOGISTICA 2018 – Obst- und Gemüsemarketing.