Kraus: Etikettieren in unterschiedlichen Prozessen

Rechtzeitig zur wichtigsten Messe des Jahres hat Kraus Maschinenbau zahlreiche Anforderungen in die Praxis umgesetzt. Unter anderem ist das Etikettiersystem LabelJack bereit für Industrie 4.0-Anwendungen. Das Unternehmen präsentierte außerdem ein Anwendungsbeispiel zum schnellen Etikettieren von flachen Produkten.

Mit seinem Etikettiersystem LabelJack zeigt das Team um Joachim Kraus eine Lösung in Balkonbauweise. Dadurch soll er sich perfekt in unterschiedliche Prozess-Situationen und Anwendungen integrieren und lassen und  produkt- und prozessbedingte Einstellungen und Justierungen leichter machen.

Neben seiner hohen Taktrate und Präzision, der einfachen Bedienung und vielfachen Einstell- und Justierbarkeit punktet der LabelJack auch elektronisch. Die integrierte Steuerung macht ihn ready for Industry 4.0 und gibt dem Bediener auf dem Multi-Touch-Farbdisplay Zugriff auf zahlreiche Produkt- und Leistungsparameter.

Das Etikettiersystem LabelJack überzeugt durch sein einfaches und kompaktes Design in Balkonbauweise. (Bild: Kraus Maschinenbau GmbH)

Schnelles Etikettieren von flachen Produkten

In Kombination mit dem JokerEco präsentierte Kraus auf der Fachpack ein Anwendungsbeispiel zum schnellen Etikettieren von flachen Produkten.

Der JokerEco ist der Kleinste innerhalb der Joker Produktfamilie und wird als  Einstiegsgerät angeboten.

Neben seiner kompakten Bauweise und gutem Preis-Leistungsverhältnis soll er mit seiner einfachen Bedienbarkeit und Justierung punkten. Das System verfügt über eine Produktlichtschranke im Auslauf für Fehl- und Doppelblattkontrolle, stufenlos regelbare Abzugsgeschwindigkeiten und eine im Anlegergehäuse integrierte Steuerung.

Mehr Informationen gibt es hier

Quelle: Kraus Maschinenbau GmbH

Weitere Meldungen zu Etikettieren und Kennzeichnen

Dank Late Stage Customization von RFID-Labels unterstützt Schreiner MediPharm Pharmaunternehmen bei der Optimierung ihrer Supply Chain.

Late Stage Customization für RFID-Labels

Schreiner MediPharm unterstützt Pharmafirmen bei der Optimierung ihrer Supply Chain mit Late Stage Customization für RFID-Labels. Damit können smarte Labels kurzfristig bereitgestellt und die integrierten RFID-Chips auftragsspezifisch programmiert werden.

Weiterlesen »
Finat Statistik 2024 Etikettenmaterial in Europa

Nachfrage nach Etikettenmaterial in Europa steigt

Es gibt Anzeichen einer Erholung im europäischen Markt für Etikettenmaterial. Im vierten Quartal 2023 stieg die Nachfrage in Europa um rund zwei Prozent gegenüber dem gleichen Quartal 2022. Dies sei der erste Anstieg nach vier Quartalen mit dramatischen zweistelligen Rückgängen, so der Branchenverband Finat.

Weiterlesen »