Lebensmittelverpackung mit geringem Kunststoffanteil

Die Kunststoffolie von Trayforma BarrPeel von Stora Enso lässt sich leicht von der Kartonverpackung lösen.
(Bild: Stora Enso)

Stora Enso bringt Trayforma BarrPeel auf den Markt, ein leicht abziehbares Kartonmaterial für Vakuum-Skin-Verpackungen. Die neue Lösung eignet sich zum Verpacken von frischen Lebensmitteln. Laut Unternehmen ist der verwendete Kunststoffanteil dabei gering. 

Trayforma BarrPeel von Stora Enso ist ein nachhaltiges barrierebeschichtetes Kartonmaterial für gepresste Schalen – eine Lösung für die Vakuumverpackung von Aufschnitt, Einzelportionen Fleisch, Fisch und Käse. Es besteht zu 90 Prozent aus erneuerbaren Holzfasern, wodurch der Kunststoffverbrauch auf ein Minimum reduziert und der CO2-Fußabdruck der Verpackung erheblich verringert wird. Vakuumversiegelte Skin-Verpackungen verlängern die Haltbarkeit von frischen Lebensmitteln und begrenzen so die Umweltbelastung durch die Vermeidung von Lebensmittelabfällen.

Die Oberfläche des Trayforma BarrPeel-Materials ermöglicht ein einfaches Abziehen der darüber liegenden Polymer-Hautfolie und bietet den Verpackern eine erschwingliche Lösung, die der steigenden Nachfrage der Verbraucher nach nachhaltigen Verpackungsmaterialien gerecht wird.

“Mit Trayforma BarrPeel verbessern wir die Umweltbilanz auf zwei Ebenen: Wir schützen Lebensmittel und verlängern ihre Haltbarkeit, und wir reduzieren den Anteil fossiler Materialien. Wir sind besonders stolz darauf, dass wir dies erreichen können und gleichzeitig eine großartige Benutzererfahrung bieten. Mit diesem leicht abziehbaren Schalenmaterial können die Verbraucher ihr Produkt mit minimalem Aufwand genießen.”

Jaana Keskitalo, Technical Account Manager, Trayforma & Barriers bei Stora Enso

Quelle: Stora Enso

Weitere Meldungen zu faserbasierten Verpackungen

Naturkosmetiklinie von Kaufland in Verpackung mit 35 % Silphie-Fasern von PreZero

Kaufland-Naturkosmetik in Silphieverpackung

Kaufland verpackt einige seiner Naturkosmetikprodukte jetzt in einer Verpackung mit 35 Prozent Silphie-Fasern. Das Verpackungspapier wird von PreZero, dem Umweltdienstleister der Schwarz Gruppe, produziert und unter der Marke OutNature vertrieben.

Weiterlesen »