Neuer Geschäftsführer für Raja Frankreich

Brice Kapelusz Raja
Brice Kapelusz wird operativer Geschäftsführer von Raja Frankreich. (Bild: Raja)

Die Raja-Gruppe stärkt ihre Führung und ernennt einen neuen operativen Geschäftsführer von Raja Frankreich. Brice Kapelusz ist zudem Mitglied des Exekutivausschusses und des strategischen Vorstands der Raja-Gruppe.

Nach einem Ausbildungsprogramm an der Essec Business School kam Brice Kapelusz 1991 als Einkäufer und Produktmanager zu Raja Frankreich. Er hatte verschiedene Funktionen mit wachsender Verantwortung inne. Im Jahr 2007 wurde er zum Geschäftsführer von l’Equipier ernannt, einer Tochtergesellschaft der Raja-Gruppe.

Als Cenpac im Jahr 2010 von der Raja-Gruppe übernommen wurde, trat Brice Kapelusz dieser neuen Tochtergesellschaft als stellvertretender Geschäftsführer bei und war für die Medienstrategie und die Einkaufs- und Produktmarketingpolitik zuständig. Im Jahr 2017 wurde er zum Geschäftsführer von Cenpac ernannt und trat in das Executive Committee der Raja-Gruppe ein.

Cenpac ist ein wichtiger Akteur auf dem französischen Markt für den Vertrieb von Verpackungsmaterial und -systemen mit einem Umsatz von 147 Millionen Euro im Jahr 2021, was einer Steigerung von 18 Prozent entspricht.

“Das organische Wachstum unseres internationalen Betriebs und die jüngste Übernahme von Viking in sieben europäischen Ländern markieren einen neuen Meilenstein in der Entwicklung der Raja-Gruppe und veranlassen uns, unsere Führung auf Gruppenebene zu stärken. Raja Frankreich, die Muttergesellschaft der Gruppe mit 256 Millionen Euro Umsatz und 700 Mitarbeitern, wird nun von meinem ältesten Sohn Brice Kapelusz geleitet. Dank seines Hintergrunds und seiner langjährigen Erfahrung wird er in der Lage sein, eine langfristige strategische Vision mit einem kurzfristigen Leistungsmanagement zu verbinden.”

Danièle Kapel-Marcovici, Präsidentin und CEO der Raja-Gruppe

Quelle: Raja-Gruppe

Raja- Weitere Meldungen

Die neuen Luftpolster-Versandtaschen von Raja bestehen vollständig aus Papier.

Raja vereint Papier und Luftpolster

Die E-Commerce-Branche boomt weiterhin, was Herstellern von entsprechenden Verpackungslösungen zugutekommt. Für empfindliche Waren werden dabei häufig Versandtaschen mit Luftpolsterung genutzt, die jedoch häufig aus Papier und Kunststoff hergestellt werden. In Kooperation mit einem französischen Versandtaschenhersteller präsentiert Raja nun eine Lösung, die vollständig aus Papier besteht.

Weiterlesen »
Hauseingang mit Logo der Raja-Gruppe

Raja-Gruppe weiter auf Wachstumskurs

Trotz Lieferengpässen bei Rohstoffen und den damit einhergehenden Preissteigerungen verzeichnete die Raja-Gruppe im Jahr 2021 einen Umsatz von 1,2 Milliarden Euro. Dies entspricht einem Wachstum von rund 20 Prozent.

Weiterlesen »