Fachpack 2022: Den Wandel im Fokus

Fachpack 2022
Trends und News zur Fachpack 2022

Über 1.100 Aussteller erwarten die Messeveranstalter in Nürnberg vom 27. bis 29. September auf der Fachpack 2022. Zeitgleich findet in diesem Jahr die Powtech, internationale Leitmesse für Pulver-, Granulat- und Schüttguttechnologien, im Messezentrum statt.

Das Leitthema der Fachpack lautet in diesem Jahr “Transition In Packaging“. Es beschreibt den derzeit stattfindenden Wandel in der Branche, der sich vor allem durch mehr Nachhaltigkeit, steigenden E-Commerce und zunehmende Digitalisierung auszeichnet. Das Leitthema spiegelt sich im Messeteil, aber auch im Rahmenprogramm wider.

“‘Transition In Packaging‘ trifft die aktuelle Lage der Verpackungsindustrie weltweit sehr gut. Die Digitalisierung durchdringt alle Bereiche von Entwicklung, Design über Produktion bis zur Logistik. Am stärksten ist aber aktuell sicher der Trend zu mehr Nachhaltigkeit. Verpackungen leisten hier schon einen großen Beitrag, vor allem in Sachen Produktschutz, aber gerade am ‚end of life‘ ist noch viel zu tun. Europa und vor allem der D-A-CH-Raum kann hier mit bereits existierenden Lösungen für Sammlung, Verwertung und Recycling als Vorbild dienen. Hier trifft uns aber zurzeit auch eine weitere große Herausforderung: Wie umgehen mit der Energie und Rohstoff-/Logistik-Krise ausgelöst bzw. verstärkt durch den Krieg in der Ukraine? Ich habe keine Patentlösung dafür, bin aber sicher, dass wir auf der Fachpack dazu gute Diskussionen führen werden!“

Dr. Johannes Bergmair, General Secretary WPO World Packaging Organisation

Mit dem Leitthema “Transition In Packaging“ will die Fachpack sensibilisieren und verdeutlichen, was gerade in der Branche vor sich geht, Orientierung geben und den Dialog fördern in einer Zeit, die von starken Strömungen und Umwelteinflüssen geprägt ist.

“Um schon vor der Messe neugierig zu machen, haben wir eine Storytelling-Kampagne ins Leben gerufen. Unter dem Hashtag #TransitionInPackaging veröffentlichen wir bis zur Fachpack regelmäßig Geschichten von Menschen, die den Wandel in der Verpackungsindustrie aktiv mitgestalten. Auch unsere Aussteller sind eingeladen sich mit ihren Storys zu beteiligen. Auf der Messe können die Geschichtenerzähler dann persönlich getroffen, die Produkte und Lösungen angeschaut und die Themen diskutiert werden.“

Phillip Blass, Director Fachpack, NürnbergMesse

Neues aus der Foren

Die Fachpack versteht sich als Impulsgeber und als solcher organisiert sie wieder ein umfangreiches Vortragsprogramm mit den Foren Packbox (Halle 9) und Techbox (Halle 3C), das bei Besuchern äußerst beliebt ist. Das Besondere: Wichtige Partner der Verpackungsbranche gestalten das Programm und laden Interessierte nicht nur zum Zuhören, sondern auch zum Mitdiskutieren ein. Aktuelle Branchenthemen wie Fachkräftemangel, Lieferketten-Engpässe/ Supply Chain Management, Rohstoffpreise, u.v.m. werden aufgegriffen. Beide Foren sind nach Tagesthemen gegliedert.

In der Innovationbox in Halle 5 können angemeldete Aussteller ihre Innovationen und Produkthighlights den Fachbesuchern vor Ort in 30-minütigen Vorträgen präsentieren.

Deutscher Verpackungspreis: „And the winner is …“

Auch auf der Fachpack 2022 heißt es auch wieder Bühne frei für die Sieger der renommiertesten europäischen Leistungsschau rund um die Verpackung, dem Deutschen Verpackungspreis. Der Preis wird vom Deutschen Verpackungsinstitut (dvi) ausgelobt und in zehn Kategorien am ersten Messetag im Forum Packbox ab 16 Uhr verliehen. Als Premiumpartner übernimmt die Fachpack die Verleihung des Nachwuchs-Sonderpreises. Gewinner des Verpackungspreises nominieren sich gleichzeitig für den WorldStar der World Packaging Organisation (WPO).

“Die momentane Situation auf Grund von Rohstoffmangel, Lieferkettenproblemen und Fachkräftemangel ist für die gesamte Verpackungsbranche und auch für unsere Mitgliedsunternehmen teilweise dramatisch und führt zu einer starken Einengung des Spielraumes für Innovationen. Umso höher ist die nach wie vor hohe Qualität der Exponate zum internationalen Deutschen Verpackungspreis zu bewerten. Nachhaltige Verpackungslösungen bleiben weiter im Trend, was der Anteil von 30 Prozent der Einreichungen deutlich macht. In der Öffentlichkeit werden die großen Anstrengungen der Verpackungswirtschaft leider weder wahrgenommen noch ausreichend gewürdigt. Unser steigender Konsum frisst jede Nachhaltigkeitsanstrengung sofort wieder auf, wie wir in einer kürzlich veröffentlichen Studie herausgefunden haben. Die Verpackungen für unsere Konsumgewohnheiten verantwortlich zu machen, ist der falsche Weg. Verpackungen leisten einen wesentlichen Beitrag zur Reduzierung unseres Klimafußabdruckes. Umso wichtiger ist hier der Beitrag der Fachpack, den Innovationen der Branche eine wichtige Bühne zu bieten.“

Winfried Batzke, Geschäftsführer Deutsches Verpackungsinstitut dvi

Inspiration: Sonderschau Verpackungsdesign

Wer sich für Verpackungsdesign interessiert, darf die Sonderschau Transition In Packaging By Design in Halle 7 auf keinen Fall verpassen. Hier ist zu sehen, welchen Beitrag Design bei den aktuellen Verpackungsanforderungen leisten kann. Dabei setzen Designer sowohl auf gestalterische als auch auf technische und kommunikative Innovation. Unter den Themen “Address”, “Amaze” und “Advance“ zeigt die Sonderschau – eine Kooperation von bayern design und NürnbergMesse – ausgewählte Beispiele für Verpackungsdesign, bei denen Designer die Verpackung strategisch nutzen: Als Kommunikationsträger, als Mittel zur Interaktion und als Einsatzfeld nachhaltiger Materialentwicklung. Die präsentierten Innovationen inspirieren und zeigen neue Wege auf für die Verpackungsindustrie. Analog zu den Sonderschau-Kategorien “Address”, “Amaze” und “Advance” gibt es Vorträge renommierter Designer in der Packbox.

Frische, unkonventionelle Ideen und Produkte zur Lösung von Verpackungsfragen sind mehr denn je gefragt. Besucher finden diese bei den Start-ups der Verpackungsbranche in Halle 5, auf dem geförderten BMWi-Gemeinschaftsstand für junge, innovative Unternehmen und auf der internationalen Start-up-Area. Dort zeigen Newcomer den interessierten Verpackungsspezialisten ihre neuartigen Produkte und Verfahren und tauschen sich darüber aus. Darüber hinaus haben sie die Möglichkeit sich und ihre Produkte in der Innovationbox täglich in kurzen, knackigen Pitch-Formaten vorzustellen.

Zeitgleich zur Fachpack findet in diesem Jahr die Powtech, internationale Leitmesse für Pulver-, Granulat- und Schüttguttechnologien, im Messezentrum statt. Dies schafft zusätzliche Synergien im Bereich Processing und Packaging.

“Die Fachpack profitiert von der parallel laufenden Powtech. Beide Messen sprechen Anwender aus den Branchen Food und Feed, Chemie, Pharma, Kunststoffverarbeitung sowie Maschinenbau an und bringen die gesamte Wertschöpfungskette vom Prozess über die Technik bis zur Verpackung in drei Tagen zusammen. Selbstverständlich können Besucher mit einem Ticket beide Messen besuchen.“

Heike Slotta, Executive Director, NürnbergMesse

Quelle: NürnbergMesse

Fachpack - Weitere Meldungen

Metsä Board zeigt auf der Fachpack Verpackungslösungen aus Frischfaserkarton

Verpackungslösungen aus Frischfaserkarton

In diesem Herbst präsentiert Metsä Board Verpackungslösungen aus Frischfaserkarton, die die Kreislaufwirtschaft unterstützen. Das Unternehmen zeigt unter anderem auf der Fachpack in Nürnberg das Potenzial von Karton und wie er fossile Materialien ersetzen sowie den CO2-Fußabdruck von Verpackungen reduzieren kann.  

Weiterlesen »