Werk für Verschlüsse erhält ISCC Plus Zertifizierung

Bild von unterschiedlichen Verschlüssen
(Bild: Guala Closures Group)

Das schottische Werk der Guala Closures Group hat die ISCC Plus Zertifizierung von Bureau Veritas erhalten. Damit wurde das dritte Werk des Unternehmens ausgezeichnet. Die Auszeichnung bestätigt die Nachhaltigkeitseigenschaften der Verschlüsse. 

Die Anerkennung bestätigt, dass Guala Closures “Circular Packaging”- und “Bio-Circular Packaging”-Verschlüsse herstellt, die dank der Kontrolle der gesamten Lieferkette, von den Rohstoffen bis zu den Endprodukten, als nachhaltig zertifiziert sind. Die ISCC Plus Zertifizierung ermöglicht es Unternehmen, die Qualität ihrer Produkte zu überwachen und nachzuweisen, indem sie die Anforderungen an Nachhaltigkeit und Rückverfolgbarkeit entlang der gesamten Produktionskette überprüfen. Dies stellt ein echtes Engagement für die Unterstützung einer Kreislaufwirtschaft dar und hilft den Unternehmen, verantwortungsvoller gegenüber der Umwelt zu handeln.

Die Gruppe setzt sich seit über zehn Jahren aktiv für eine nachhaltige Entwicklung ein. Im Jahr 2020 brachte das Unternehmen eine Reihe nachhaltiger Verschlüsse – Blossom Sustainable Closures – auf den Markt, die nach den Ökodesign-Richtlinien der Gruppe entworfen wurden, um ihre Umweltauswirkungen zu verringern. Im September 2021 trat das Unternehmen dem Global Compact der Vereinten Nationen bei, um die zehn Grundsätze der Nachhaltigkeit, die im Compact dargelegt sind, zu teilen, zu unterstützen und anzuwenden.

Das schottische Werk in Kirkintilloch, nördlich von Glasgow, ist strategisch günstig gelegen, in unmittelbarer Nähe zu allen wichtigen Kunden und einer ausgezeichneten Verkehrsinfrastruktur, so dass die Umweltauswirkungen des Transports minimiert werden. Seit vielen Jahren hat sich das Werk auf die Herstellung von hochwertigen Verschlüssen, nachhaltigen Verschlüssen und Luxusverschlüssen spezialisiert und verbindet so Luxus mit Nachhaltigkeit.

“Diese dritte ISCC Plus-Zertifizierung ist ein weiterer sehr wichtiger Meilenstein in unserem kontinuierlichen Engagement für eine nachhaltige Entwicklung. Drei ISCC Plus-Auszeichnungen in weniger als einem Jahr zu erhalten, nach den Auszeichnungen für unsere italienischen und französischen Werke, ist ein großer Schritt zum Aufbau eines starken Netzwerks nachhaltiger Produktionsstätten in unseren wichtigsten Märkten. Der britische Standort beliefert viele führende Spirituosenmarken, die heute nicht nur ein hochwertiges Luxusprodukt erwarten, sondern auch eines, das ihre eigenen ESG-Ziele erfüllt. Diese neue Zertifizierung unterstreicht unser globales Engagement für die Menschen, Gemeinden und Gebiete, in denen wir tätig sind.”

Franco Bove, COO der Guala Closures Group

Quelle: Guala Closures Group

Weitere Meldungen zu Verschlüssen

Drei Schritte in einem beim Siegeln

Kosmetiknähte an Standbodenbeuteln sind für deren Stabilität zwar nicht notwendig, geben Verbrauchern aber ein zusätzliches Gefühl für die Produktsicherheit. Allerdings muss zur Herstellung oft ein zusätzlicher Produktionsschritt eingeplant werden. Herrmann Ultraschalltechnik hat eine Lösung, um diesen Extraschritt zu vermeiden.

Weiterlesen »