Wilfried Eberhardt neuer Vorsitzender beim VDMA-Fachverband Robotik + Automation

Vorstand 2018 bis 2021 des VDMA Robotik + AutomationDer komplette Vorstand des VDMA-Fachverbands Robotik + Automation. Die Amtszeit dauert von 2018 bis 2021. (Bild: VDMA Robotik + Automation)

Der VDMA-Fachverband Robotik + Automation hat mit Wilfried Eberhardt einen neuen Vorsitzenden. Der Chief Marketing Officer und Mitglied des Aufsichtsrats der Kuka AG wurde bei der Mitgliederversammlung für drei Jahre gewählt und löst Dr. Norbert Stein ab.

Dr. Stein, Geschäftsführer bei Vitronic, schied turnusmäßig aus dem Ehrenamt. Zum stellvertretenden Vorsitzenden wurde Frank Konrad, Geschäftsführender Gesellschafter der Hahn Automation GmbH, gewählt. Insgesamt besteht der Vorstand aus 14 Mitgliedern.

Wilfried Eberhardt, Vorsitzender VDMA-Fachverband Robotik + Automation (Bild: Kuka AG)

„Unsere Branche ist auf einem Rekord-Wachstumskurs. Robotik und Automation sind wichtige Zukunftsthemen: Wir liefern die Technologien, um die industrielle Produktion weltweit fit für die Anforderungen von morgen zu machen.“
Wilfried Eberhard, Vorsitzender des VDMA-Fachverbands Robotik + Automation

Der komplette Vorstand des Fachverbands besteht aus insgesamt 14 Mitgliedern. Neben dem Vorsitzenden und seinem Stellvertreter gehören Dr. Heiko Frohn, Dr. Horst Heinol-Heikkinen, Dr. Jürgen Hohnhaus, Dr. Klaus Kluger, Dr. Dietmar Ley, Dr. Olaf Munkelt, Cornelia Püschel, Stefan Roßkopf, Helmut Schmid, Gottfried Schumacher, Henrik Schunk und Volker Spanier.