Yaskawa zeigt effiziente Automatisierung

yaskawa auf der Fachpack 2022
Der neue 30-kg-Cobot Motoman HC30PL eignet sich besonders für schutzzaunlose Palettieranwendungen. (Bild: Yaskawa)

Effiziente Automatisierungslösungen und -komponenten für den gesamten Verpackungsprozess stehen zur Fachpack bei Yaskawa im Fokus: von der Prozessebene über Schnittstellen und Steuerungen bis hin zu anwendungsspezifischer Antriebstechnik und roboterbasiertem Handling.

Ob Antriebsregelung mit den aktuellen Frequenzumrichter-Baureihen GA700 und GA500, Motion Control mit den Sigma-7-Servoantrieben, Steuerungslösungen und Visualisierung oder Robotik mit den Motoman-Robotern: Yaskawa deckt die komplexen Anforderungen in der Verpackungsautomation mit einem breit gefächerten Lösungsspektrum aus einer Hand ab. Das Motoman-Portfolio reicht dabei von Deltakinematiken und Scarasystemen über Industrieroboter bis hin zu Cobots.

Durch konsequente Integration sowie durch technische Durchgängigkeit können zum Beispiel die Servoantriebe der Reihe Sigma-7 über das bewährte I/O- und Steuerungs-System Slio in Verpackungsmaschinen integriert werden. Die Integration in einen übergeordneten Automatisierungsverbund ist einfach; entsprechende Feldbus-Interfaces stehen zur Verfügung.

Mit aktuellen Neuentwicklungen bietet Yaskawa dem Maschinen- und Anlagenbauer leistungsfähige Systemlösungen, die Maschinenausstoß, Produktivität und Effizienz erhöhen, kurze Umrüstzeiten bieten und Planung, Inbetriebnahme und Betrieb konsequent vereinfachen und beschleunigen. Die Basis dafür bilden Komponenten mit integrierten, intelligenten Funktionen.

Robotik-Lösungen für die Verpackungsindustrie

Selbstverständlich sind auch aktuelle Robotik-Lösungen aus dem Motoman-Portfolio von Yaskawa Thema am Stand: So präsentiert der Hersteller den neuen 30-kg-Cobot Motoman HC30PL. Seine hohe Traglast prädestiniert ihn besonders für schutzzaunlose Palettieranwendungen. Die große Reichweite des Roboters erreicht jeden Punkt der Palette und erlaubt eine Stapelhöhe von zwei Meter auf einer Standard-Euro-Palette. Ein Schutzzaun ist dank des sicheren Betriebs nicht erforderlich, so dass der Roboter leicht und platzsparend in bestehende Umgebungen integriert werden kann, trotz Personen- und Staplerverkehr.

Als zweites Highlight präsentiert Yaskawa den Motoman GP20. Durch sein  schlankes Handgelenk ist der 6-Achser mit 20 kg Tragkraft für unterschiedliche Handling- und Montageaufgaben auf kleinem Raum geeignet. Zu sehen ist der im europäischen Roboterwerk Kočevje/Slowenien entwickelte und gefertigte Roboter in der Ausführung „Signature Edition“. Diese zeichnet sich nicht nur durch eine mattschwarze Sonderlackierung, sondern vor allem auch durch kurze Lieferzeiten aus.

Nicht zuletzt ist außerdem die aktuelle Plug&Play Cobot Serie HC DTP live am Stand zu erleben. Sie erleichtert den Aufbau einfacher Cobot-Installationen. Der Adapterflansch und die Optionen der internen Medienführung wurden an die Vielzahl gängiger Cobot-Werkzeuge und -Greifer auf dem Cobot-Markt.

Quelle: Yaskawa

Yaskawa auf der Fachpack 2022: Halle 4, Stand 422/424

Fachpack 2022 - Weitere Meldungen

Where is the packaging industry heading?

Times are anything but rosy. War in Europe, exploding energy prices, shortage of raw materials and high inflation. Against this background, the packaging industry met at Fachpack in Nuremberg – and was surprisingly optimistic. At the end, six packaging experts shared their impressions of the trade fair and their personal assessments of where the packaging industry is heading in these times in our packaging journal Live Talk.

Weiterlesen »

That was Fachpack 2022

More than 1,150 exhibitors, around 32,000 visitors, three days of packaging in the spotlight – that’s a brief numerical summary of this year’s Fachpack. But that would hardly do justice to the full scope and significance of the packaging trade fair. After all, at the end of September in Nuremberg, not only were hands shaken, business cards exchanged and kilometres made, but ideas were compared, innovations presented and business relationships initiated. And packaging journal was right in the middle of it all.

Weiterlesen »

Das war die Fachpack 2022

Mehr als 1.150 Aussteller, rund 32.000 Besucher, drei Tage Verpackung im Mittelpunkt – so knapp lässt sich die diesjährige Fachpack numerisch resümieren. Und das packaging journal war mittendrin.

Weiterlesen »

Kraus: Etikettieren in unterschiedlichen Prozessen

Rechtzeitig zur wichtigsten Messe des Jahres hat Kraus Maschinenbau zahlreiche Anforderungen in die Praxis umgesetzt. Unter anderem ist das Etikettiersystem LabelJack bereit für Industrie 4.0-Anwendungen. Das Unternehmen präsentierte außerdem ein Anwendungsbeispiel zum schnellen Etikettieren von flachen Produkten.

Weiterlesen »
Fachpack 2022

Das war die Fachpack 2022

„Endlich wieder normales Messe-Feeling!“, so der Tenor der Aussteller und Besucher auf der Fachpack. Rund 32.000 Fachbesucher, davon jeder Dritte aus dem Ausland, nutzten die Gelegenheit sich an den Messeständen der 1.154 Aussteller zu informieren.

Weiterlesen »