Metsä verpackt alkoholfreies Getränk

Bild von einer bunten Getränkeflasche und zwei Kartonverpackungen im gleichen Design.
(Bild: Metsä Board)

Das neue alkoholfreie und kohlensäurehaltige Getränk von Lasso Drinks ist nicht nur optisch schön verpackt. Die Kartonverpackung von Metsä Board ist verantwortungsvoll, verwendet weniger Material, ist über das Altpapier recycelbar und besticht mit ihrem auffälligen Design. 

Die Verpackung von Metsä Board schützt nicht nur die Flasche, sondern bildet gleichzeitig auch eine schöne Einheit mit ihr. Das Design, das sowohl die Flasche als auch die Verpackung ziert, basiert auf einem Gemälde der sechsfachen Boxweltmeisterin und Künstlerin Eva Wahlström. Für jedes verkaufte Produkt werden 50 Cent an die Finnische Krebsstiftung gespendet.

“Wir wollten den Verbrauchern ein Produkt anbieten, das visuell über das Alltägliche hinausgeht. Das Getränk erhält seinen einzigartigen Geschmack durch Rosenblüten. Diese sind auf der Flasche und der Verpackung sehr prägnant aufgegriffen.”

Kimmo Koivikko von Lasso Drinks

Hergestellt hat die Verpackung Orapac. Die Oberfläche mit Mikroriffelstruktur besteht aus MetsäBoard Pro FBB Bright Faltschachtelkarton. Für den Liner auf der Rückseite und die Riffelung kam der weiße Kraftliner MetsäBoard Natural WKL Bright zum Einsatz. Nach dem Gebrauch kann die Verpackung im Altpapier recycelt werden.

“Die Verpackung ist sowohl auf der Vorder- als auch auf der Rückseite offen und bildet einen Rahmen für die Flasche. Dadurch haben wir auch die Menge des für die Verpackung benötigten Materials minimiert. Die Produktgeschichte wurde in Finnisch und Englisch auf die Verpackung gedruckt.”

Ilkka Harju, Packaging Services Director, EMEA und APAC, bei Metsä Board

Quelle: Metsä Board

Weitere Meldungen zu faserbasierten Verpackungen

Thimm wörrstädter klebezentrum produktionsstrasse

Thimm erweitert Wörrstädter Klebezentrum

Nur wenige Monate nach Inbetriebnahme der letzten Faltschachtelklebemaschine hat Thimm mit einer Maschineninvestition in Höhe von 4,2 Millionen Euro eine zusätzliche neue Produktionslinie installiert und reagiert damit auf den steigenden Bedarf an Verpackungen für E-Commerce.

Weiterlesen »
Ranpak Flap’It!

Ranpak verpackt Kleinprodukte jetzt automatisiert

Ranpak erweitert sein automatisiertes Verpackungsportfolio durch die weltweite Markteinführung von Flap’it!. Die automatische Lösung verpackt eine Vielzahl unterschiedlicher Kleinprodukte fünf Mal schneller als manuelle Prozesse und ermöglicht bis zu 50 Prozent Kosteneinsparungen beim Material.

Weiterlesen »