Vorfreude auf 33. Dresdner Verpackungstagung

Das dvi lädt zum 33. Mal zur Dresdner Verpackungstagung ein.
(Bild: dvi, Andre Wagenzik)

Traditionell trifft sich die Verpackungsbranche zum Jahresabschluss zur Dresdner Verpackungstagung. In diesem Jahr lädt das Deutsche Verpackungsinstitut zum 33. Mal zur Dialog- und Netzwerk-Plattform nach Dresden ein. Die Veranstaltung vom 30.11. bis 01.12. steht unter dem Motto “Verpackungen zwischen Regulierung und Aufbruch mit Intelligenz”. 

“Wir freuen uns auf Top-Referentinnen und -Referenten führender Unternehmen und zahlreichen Start-Ups sowie Teilnehmenden aus der gesamten Wertschöpfungskette der Verpackung.“

Winfried Batzke, dvi-Geschäftsführer und Tagungsmoderator 

Wie gewohnt werden auch Studierende verpackungsrelevanter Studiengänge aus Deutschland und Österreich präsent sein. „Die exklusive Gelegenheit, schon heute Kontakt zu den besten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von morgen aufzubauen, ist Teil der einzigartigen Dresdner Mischung und ein echter Mehrwert“, so Winfried Batzke. Auf dem Programm der Dialog- und Netzwerk-Plattform stehen Vorträge und Diskussionsrunden rund um vier zentrale Themenbereiche:

  • Regulatorischer Rahmen (PPWR, Plastic Tax, Green Claims),
  • Kreislaufwirtschaft und Nachhaltigkeit (u.a. Mehrweg, Neue Materialien),
  • Neue Entwicklungen im Verpackungsmaschinenbau (u.a. Flexibilität, Nachhaltigkeit, Vernetzung) sowie
  • Top-Innovationen aus der Wertschöpfungskette

Das traditionelle Jahresabschlusstreffen der Branche findet am 30.11. und 1. 12.2023 in Dresden statt und wird von Gerhard Schubert GmbH, GT Trendhouse 42, Stora Enso, Jokey SE, Labthink GmbH, FACHPACK und BGH Consulting unterstützt. Anmeldungen für die Dresdner Verpackungstagung sind ab September über die Homepage des Deutschen Verpackungsinstituts e. V. möglich.

Quelle: dvi

Weitere Meldungen zum Deutschen Verpackungsinstitut

dvi

dvi-Mitglieder wählen neues Führungsteam

Das Deutsche Verpackungsinstitut e. V. (dvi) hat ein neues Führungsteam. Auf einer Versammlung am 1. März 2024 wählten die Mitglieder einen neuen Vorstand inklusive Vorstandsvorsitzenden. Neuer Vorstandsvorsitzender des dvi ist Thomas Reiner, CEO der Berndt+Partner Group.

Weiterlesen »
In der Faltschachtel Battpack mit der mobilen Trennwand geraten volle und entleerte Batterien nicht mehr durcheinander.

Battpack: Nie wieder Batterienchaos

Leonie Theurer hat eine ebenso einfache wie innovative Lösung entwickelt, die es erlaubt, entleerte und volle AA-Batterien in einer einzigen Verpackung getrennt voneinander aufzubewahren. Dafür gab es einen Deutschen Verpackungspreis in der Kategorie Nachwuchs und einen der begehrten Gold Awards.

Weiterlesen »