Zwei Faltschachtelverpackungen sind goldprämierte „Höfliche Verpackung“

Faltschachtel "one Up" von rlc packagingDie Faltschachtel „One Up“ ist eine goldprämierte „Höfliche Verpackung“. (Bild: rlc packaging)

Zwei Faltschachtelverpackungen dürfen sich nun „Höfliche Verpackung“ nennen. Mit dem gleichnamigen Preis in Gold zeichnete das Meyer-Henschel-Institut aus Zürich und Saarbrücken das Produkt „One Up“ von „rlc packaging“ aus Hannover aus. Mit der Verpackung wird es leicht möglich, unter anderem Tabletten durch einfaches Aufschieben einzeln zu entnehmen.

Außerdem wurde die Druckerei Bauer für eine nutzerfreundliche, für ältere Nutzer optimierte Faltschachtel für Arzneimittel mit dem Gold-Preis prämiert.

Silber-Preise erhielten die „Hochland Deutschland GmbH“ für eine Faltschachtel für Schmelzkäsescheiben, die „ratsch!“ Frischhaltefolie und die Brauerei Kronenbourg für den Verschluss ihrer Marke „Tourtel Twist“.