Bunter Auftritt: Verschlussdesigns von Bericap machen‘s möglich

Digitaldruck ist für Verschlüsse in verschiedenen Durchmessern möglich und bietet exzellenten Bilderdruck für Marketingkampagnen und Kleinserien. Im Vergleich zu vielen bisherigen Lösungen können nun auch farbige Verschlüsse nach Kundenwunsch bedruckt werden. (Bild: Bericap)Digitaldruck ist für Verschlüsse in verschiedenen Durchmessern möglich und bietet exzellenten Bilderdruck für Marketingkampagnen und Kleinserien. Im Vergleich zu vielen bisherigen Lösungen können nun auch farbige Verschlüsse nach Kundenwunsch bedruckt werden. (Bild: Bericap)

Der Schutz der Erzeugnisse durch die Verpackung ist im schnell wachsenden Segment von Milch und Milchprodukten von entscheidender Bedeutung, da sie ihre Qualität behalten müssen. Außerdem ist Differenzierung der Produkte am PoS ein wichtiger Aspekt. In diesem Zusammenhang ist der Verschluss genauso wichtig wie die PET-Flasche selbst.

Mit der fortschreitenden Industrialisierung der Milchindustrie, insbesondere in Schwellenländern, darf davon ausgegangen werden, dass Milchprodukte zu einer der signifikant wachsenden Kategorie im weltweiten Lebensmittelkonsum gehören. Wesentlich für ein nachhaltiges Wachstum ist eine leichte, wirtschaftliche und umweltfreundliche Verpackung der Produkte. Gleichzeitig steigen die Anforderungen an die Convenience kontinuierlich.

Verschlüsse schützen im sensiblen Milchproduktesektor den Geschmack, den Vitamingehalt und die Farbe der Erzeugnisse. (Bild: Bericap)

Verschlüsse schützen im sensiblen Milchproduktesektor den Geschmack, den Vitamingehalt und die Farbe der Erzeugnisse. (Bild: Bericap)

Dies stellt insbesondere für Produkte mit einer längeren Haltbarkeit eine große Herausforderung dar. Die Verpackung muss optimale aseptische und hygienische Anforderungen erfüllen und den Inhalt mindestens für die versprochene Haltbarkeit vor äußeren Einflüssen oder Verderb schützen. Gleichzeitig legen die Verbraucher in der „To-go“-Zeit jedoch großen Wert darauf, dass die Produkte und deren Verpackung handlich, leicht und einfach zu transportieren und vor allem wiederverschließbar sind. Bericap agiert mit seinen Lösungen als kompetenter Partner.

Besonderen Anforderungen gerecht werden

Als ein weltweit führender Verschlusshersteller liefert Bericap Verschlüsse für Milchprodukte in PET-Flaschen und gilt in allen wichtigen Märkten als geschätzter Partner für die Milchindustrie. Besondere Anforderungen werden an Verschlüsse für langlebige Milchprodukte gestellt.

Christoph Thünemann, Bericap Group Director Communications and Marketing (Bild: Bericap)

Christoph Thünemann, Bericap Group Director Communications and Marketing (Bild: Bericap)

„Während Verschlüsse für Frischmilcherzeugnisse wegen deren kurzer Haltbarkeit vorwiegend ‚nur‘ flüssigkeitsdicht sein müssen, ist bei aseptisch abgefüllten Produkten ein zusätzlicher Schutz gegen das Eindringen von Mikroorganismen und das Einwirken von Licht von entscheidender Bedeutung“, betont Christoph Thünemann, Group Director Communication and Marketing bei Bericap .

Lange Zeit war die Farbwahl des Verschlusses und damit die Differenzierung der Produkte am PoS stark eingeschränkt: Um eine maximale Opazität zu erreichen, mussten speziell gefärbte Masterbatches verwendet werden, die eine UV-Barriere bilden.

Bericap ist es gelungen, eine optimale UV-Lichtbarriere zu entwickeln, die die Herstellung von Schraubverschlüssen in allen Farben ermöglicht. Die Produktpalette umfasst leichtgewichtige Schraubverschlüsse für 38-Millimeter- und 33-Millimeter-Necks und bietet zahlreiche kundenspezifische Verschlusslösungen für diesen Markt. Die 33-Millimeter-Abmessung hat sich inzwischen als neuer, benutzerfreundlicher, gewichtsoptimierter Verschluss (auch für Milchprodukte) in mehreren Ländern etabliert.

Bericap Overcap (Bild: Bericap)

Überkappen können als Eyecatcher auf fast alle im Portfolio des Unternehmens verfügbaren Verschlüsse aufgesteckt werden. (Bild: Bericap)

Overcaps, Dekoration und kundenspezifisches Verschlussdesign

Für temporäre Verkaufsaktionen oder zur langfristigen Anpassung der Verpackung bietet Bericap sowohl kundenspezifische Verschlussdesigns als auch spezifisch gestaltete Überkappen an. Sie können auf fast alle im Portfolio des Unternehmens verfügbaren Verschlüsse angepasst und dann aufgesteckt werden.

„Eine der wichtigsten Erkenntnisse aus der Marktforschung und der Marketingtheorie ist, dass die Anpassung eines Produkts das Verbraucherverhalten stark beeinflusst. Es ist selbstverständlich, dass wir unseren Kunden unterstützen, personalisierte und maßgeschneiderte Lösungen zu entwickeln, damit ihre Produkte am PoS hervorstechen. Neben der herkömmlichen Bedruckung der Kopfplatte des Verschlusses oder dessen Prägung bieten wir unseren Kunden Lasercodierung oder als Neuheit eine Lenticularprägung der Kopfplatte an. Hierbei sind je nach Neigung des Verschlusses zwei verschiedene Bilder zu erkennen“, erläutert Christoph Thünemann.

Für die Neugier – gegen Fälschungen

Mittels Lenticulartechnik wird ein sogenanntes Linsenrasterbild erzeugt. (Bild: Bericap)

Linsenrasterbild (Bild: Bericap)

Mittels Lenticulartechnik wird ein sogenanntes Linsenrasterbild erzeugt, das je nach Betrachtungswinkel des Verschlusses ein anderes Bild zeigt. Die Technik ist einzigartig und schwer zu kopieren. Somit ist diese Art der Prägung auch eine gute Möglichkeit, Fälschungen vorzubeugen. Sie kann für verschiedenste Verschlusstypen verwendet werden.

Mit umfassendem technischen Know-how, globaler Präsenz und einem umfassenden Servicelevel kann Bericap seine Kunden bei diesen Themen weltweit unterstützen. Neben Verschlüssen für PET- oder HDPE-Flaschen bietet der Verschlussspezialist in Zusammenarbeit mit Partnern Anpassungen für verschiedene Getränkekartonverpackungen an. Diese werden entweder vor dem Befüllen (pre-applied) oder nach dem Befüllen (post-applied) auf einen Getränkekarton aufgebracht.