MHS automatisiert internationales Sortierzentrum

MHS automatisiert Sortierzentrum von GLS
Mit zwei HC-Loop-Cross-Belt-Sortern und einem zus├Ątzlichen Linearsystem automatisiert MHS das neue internationale Sortierzentrum der General Logistics Systems B.V. in Italien. (Bild: MHS)

Der Systemintegrator Material Handling Systems (MHS) automatisiert das neue internationale Sortierzentrum der General Logistics Systems B.V. (GLS) in Sordio, Italien. Damit wird k├╝nftig ein Durchsatz von bis zu 22.500 Sendungen pro Stunde m├Âglich.

F├╝r den Paket- und Expressdienstleister installiert MHS eine moderne Anlage bestehend aus drei Hauptsortiersystemen. Hierbei ├╝bernehmen zwei HC-Loop-Cross-Belt-Sorter die Verarbeitung normaler und kleiner Pakete, w├Ąhrend ein automatisiertes Linearsystem unregelm├Ą├čige Sendungen unabh├Ąngig ihrer Form, Gr├Â├če oder Oberfl├Ąchenbeschaffenheit sortiert.

Insgesamt erreicht die kombinierte L├Âsung somit einen Durchsatz von bis zu 22.500 Sendungen pro Stunde. Material Handling Systems wird GLS von der Systemplanung ├╝ber die Herstellung, die Installation und die Inbetriebnahme im Sommer bis hin zum Kundendienst w├Ąhrend des gesamten Projekts vollumf├Ąnglich begleiten.

“Das Projekt untermauert unsere Zielsetzung, Partner of Choice f├╝r ganzheitliche Automatisierungsprojekte zu sein. Dabei agieren wir als One-Stop-Shop f├╝r Paketdienstleister.”

Markus Augeneder, CEO von MHS International.

Das neue internationale GLS-Drehkreuz ist strategisch g├╝nstig in der N├Ąhe von Mailand gelegen und soll Unternehmen im Bereich des grenz├╝berschreitenden Warenverkehrs mit effizienten Dienstleistungen versorgen. Auf einer Fl├Ąche von ├╝ber 12.000 Quadratmetern entstehen neben dem neuen Sortierzentrum auch zus├Ątzliche B├╝ros und Nebengeb├Ąude sowie eine ├╝ber 4.000 Quadratmeter gro├če Gr├╝nfl├Ąche.

Quelle: MHS

Weitere Meldungen zum Thema Automatisieren

Eine erfolgreiche automatica geht zu Ende

Nach einer erzwungenen Coronapause fand vom 21. bis zum 24. Juni in diesem Jahr wieder in M├╝nchen in Pr├Ąsenz statt. Nach den vier Messetagen zeigen sich die Veranstalter nach Abschluss am Freitag hochzufrieden. Die n├Ąchste Ausgabe ist bereits in Planung.

Weiterlesen ┬╗

Automatisierte Kennzeichnungsl├Âsungen von Bluhm

Die automatica umrei├čt die Fabrik der Zukunft, und Bluhm Systeme bietet passgenaue L├Âsungen zur Kennzeichnung. Einige der Kennzeichnungsprodukte made in Germany, die in einer Smart Factory f├╝r mehr Effizienz, Transparenz und Nachhaltigkeit sorgen k├Ânnen, werden vom Komplettanbieter branchen├╝bergreifender Kennzeichnungsl├Âsungen gezeigt.

Weiterlesen ┬╗