Bluhm zeigt Kennzeichnungslösungen für die Smart Factory

Bluhm Alpha HSM
Der Highspeed-Etikettenspender Alpha HSM kann vorgedruckte Etiketten schnell und positionsgenau auf Produkte und Verpackungen applizieren. (Bild: Bluhm Systeme)

Bluhm Systeme zeigt auf der automatica Kennzeichnungsprodukte Made in Germany, die in der Smart Factory für mehr Effizienz, Transparenz und Nachhaltigkeit sorgen sollen. Die vorgestellten Codierer, Drucker, Laser und Serien-Etikettierer fügen sich in alle Produktionslinien ein.

Digitale Transformation, KI, Mensch und Maschine sowie klimaneutrale Produktion – die automatica umreißt die Fabrik der Zukunft – und Bluhm Systeme bietet passgenaue Lösungen zur Kennzeichnung. Der Palettenetikettierer AP 182 beispielsweise etikettiert Paletten auf drei Seiten. Er lässt sich von jeder Palette individuell antriggern und aktiviert in Folge ein entsprechendes Bewegungsprofil. Sieben Verfahrwege sind programmierbar. Möglich macht dies ein Applikator, der mittels Schrittmotorantrieb über Linearachsen verfahren wird. Der AP 182 RT verfügt über einen rotierenden Spendestempel, der eine Etikettierung sowohl im Hoch- als auch im Querformat ermöglicht.

Der Continuous Inkjet-Drucker Linx 8900 kontrolliert laufend die Füllstände sowie die Viskosität der Tinte. Das garantiert ein permanent gutes Druckergebnis und schafft Produktionssicherheit. Tinte und Solvent lassen sich beim Linx 8900 schnell und einfach nachfüllen. Die Druckkopfleitung beträgt bis zu 6 Metern Länge. Er ist in Umfeldtemperaturen von 0 bis 50 °C einsetzbar. 

Etikettenspender mit mehr als 60 Funktionsgruppen-Modulen

Der Etikettenspender Alpha HSM kann vorgedruckte Etiketten schnell und positionsgenau auf Produkte und Verpackungen applizieren. Besonders leistungsstarke Servomotoren bieten eine sehr hohe Genauigkeit beim Etikettiervorgang. Das System findet auch in beengten Produktionsbedingungen Platz. Mehr als 60 verschiedene Funktionsgruppen-Module stehen für die unterschiedlichsten Aufgaben zur Auswahl. 

Bluhm Systeme hat den Etikettendruckspender Legi-Air 4050 E überarbeitet und um einige technische Features erweitert. Kompromisslos wurde bei diesem System auf Wartungsteile ganz verzichtet und der Druckluftverbrauch und der Verschleiß auf ein Minimum reduziert. 

Zero-Waste Codierung mit Laser

Der Faserlaser e-SolarMark FLS bietet einen kostengünstigen und bedienerfreundlichen Einstieg in die Welt der Faserlaser. Mit bis zu vier Produkten pro Sekunde codiert der e-SolarMark FLS im Stillstand oder in der Bewegung zuverlässig und exakt Verpackungen, Bauteile, technische Artikel, Extrusionsprodukte, etc. Kennzeichnungslaser von Bluhm Systeme benötigen dank der Laserklasse 1 keinen Laserschutzbeauftragten und arbeiten zudem geräuscharm.

Der Tintenstrahldrucker Markoprint integra PP 108 Bicolor ist eine farbenfrohe Alternative zu Produktetiketten. Durch direkten Tinten-Aufdruck lassen sich alle Informationen z.B. auf Kartonagen aufbringen. Er kennzeichnet mit bis zu 108mm Druckhöhe. 

Quelle: Bluhm Systeme

Bluhm Systeme auf der automatica: Halle A5, Stand 501

Bluhm Systeme - Weitere Meldungen

Automatisierte Kennzeichnungslösungen von Bluhm

Die automatica umreißt die Fabrik der Zukunft, und Bluhm Systeme bietet passgenaue Lösungen zur Kennzeichnung. Einige der Kennzeichnungsprodukte made in Germany, die in einer Smart Factory für mehr Effizienz, Transparenz und Nachhaltigkeit sorgen können, werden vom Komplettanbieter branchenübergreifender Kennzeichnungslösungen gezeigt.

Weiterlesen »